Es war kein Spitzenspiel
Fussball

Es war kein Spitzenspiel

Zu stark war der souveräne Leader auch gegen das zweitplatzierte FC Rorschach-Goldach 17.

Der Spitzenreiter hätte das Spiel eigentlich schon frühzeitig entscheiden müssen, zu einseitig war die 1. Halbzeit – Rorschach-Goldach 17 verzeichnete nur einen Torschuss und konnte den Leader auch in der zweiten Hälfte kaum in Verlegenheit bringen.

Torhüter Nemanja Babic hatten es die Gäste zu verdanken, dass sie nach einer Viertelstunde nur mit einem Tor in Rückstand gerieten. Die Einheimischen legten los wie die Feuerwehr. Die Gäste zeigten sich mal für mal überfordert mit den quirligen Amriswilern, welche stets über die Aussen gefährliche Aktionen zeigten. Bereits vor dem Führungstor in der 11. Minute durch Fabio Moser, musste Torhüter Nemanja Babic gegen Lirim Saliji und gegen Mischa Schoch in extremnis retten. Danach beruhigte sich das Spiel, ohne dass der FC Rorschach-Goldach 17 zu einer Torchance kam. Augenscheinlich war über die ganze 1. Halbzeit, dass man kein Zugriff aufs Spiel hatte, nicht in die nötigen Zweikämpfe kam und somit keine Akzente setzen konnte. Kurz vor der Pause lenkte dann Claudio Fuchs unglücklich den langen Freistossball mit dem Kopf über den eigenen Torhüter zum 2:0 ab.

Nach der Pause erwarteten die vielen angereisten Gästeanhänger ein Aufbäumen ihrer Mannschaft. Sie wurden jedoch enttäuscht. Mit einer Top-Chance gleich nach Wiederanpfiff hätte das Heimteam den Sack zumachen können. Das Spiel wurde dann zwar ausgeglichener, aber die grossen Tor-Chancen blieben für die Blau-Schwarzen aus.

Völlig überraschend gelang dem eingewechselten Oliver Baumann zehn Minuten vor dem Ende der Anschlusstreffer und liess nochmals Hoffnung aufkommen. Ein weiteres Tor liessen die Thurgauer jedoch nicht zu und so blieben die drei Punkte verdientermassen in Amriswil.

Für den FC Rorschach-Goldach 17 heisst es in den beiden nächsten Heimspielen gegen Abtwil-Engelburg und Arbon den erspielten Spitzenplatz zu verteidigen.

 

 

Telegramm

FC Amriswil – FC Rorschach-Goldach 17 2:1 (2:0)
Tellenfeld, Amriswil, Zuschauer: 180
Rorschach-Goldach 17: Babic, Jung, Y. Baumann, Fuchs, Da Silva (63. Bosshart), Hitz, P. Baumann, Djelassi, Egger, Baião Silva (72. O. Baumann), Ivanusa (7. Acklin)
Armiswil: Mirseloski, Kreis, Perez, Niklaus, Züllig, Schoch, Arganese (Schnegg), Bärlocher (Stern) , Krasniqi, Moser, Saliji (Lopes)
Tore: 1:0 Moser (11.), 2:0 Fuchs (Eigentor, 45.), 2:1 O. Baumann 80.