Erstes Festwochenende ohne Zwischenfälle
Turnen

Erstes Festwochenende ohne Zwischenfälle

Das erste Wochenende des Thurgauer Kantonalturnfests in Romanshorn verlief äusserst erfolgreich. Sowohl die Sanität wie auch der Sicherheitsdienst hatten keine nennenswerten Zwischenfälle zu verzeichnen. Die Turnerinnen und Turner erbrachten Höchstleistungen und die Stimmung war stets gut.

Nach einem würdigen Auftakt mit dem Fahnenempfang absolvierten 1500 Einzelturner, 125 Spielmannschaften und 1450 Kinder und Jugendliche am 23. und 24. Juni ihre Wettkämpfe auf dem Campus bei der Kantonsschule in Romanshorn. Die Sportler lobten die optimalen Anlagen. Turnchef Patrick Wirth ist begeistert: «Wir haben eine intensive Vorbereitungszeit hinter uns. Dass wir die Turnerinnen und Turner so zufriedenstellen konnten, ist eine grosse Genugtuung.»

Auch Logistik-Chef Willi Tobler ist überwältigt: «Die Turnerinnen und Turner haben am Fest in der Nacht gezeigt, was ein richtiges Turnfest ist. Es wurde ausgelassen und friedlich gefeiert.» Gut angekommen ist neben dem Party-DJ Letz Fetz auch das Turnfeststübli. Dort konnten die Besucher eine etwas ruhigere Atmosphäre geniessen.

Die Wettkämpfe am Thurgauer Kantonalturnfest gehen am kommenden Freitag weiter. Ab 14 Uhr finden die Vereinswettkämpfe statt. OK-Präsident Jürg Kocherhans hofft, dass es auch am zweiten Wochenende so weitergeht. «Wir werden nun noch Feinjustierungen vornehmen, dass wir die ungleich grössere Menge an Leuten bedienen können.» Und er betont: «Romanshorn bleibt im Turnfestfieber.»

Das TKT
Das Thurgauer Kantonalturnfest findet vom 23. bis 24. Juni und vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 in Romanshorn statt. Die Wettkampfanlagen für die verschiedenen Disziplinen befinden sich
zentral auf den Romanshorner Sportplätzen bei der Kantonsschule. Das Fest ist auf der
Festwiese direkt am Bodensee.

Das TKT wird vom TV Romanshorn, dem STV Uttwil und dem MTV Romanshorn in Zusammenarbeit mit dem Thurgauer Turnverband organisiert. Die Hafenstadt Romanshorn und die Hauptsponsoren
Coop und Thurgauer Kantonalbank unterstützen das TKT. Weitere Informationen auf
www.tkt2018.ch.