Erste Saisonniederlage für Weinfelden
Eishockey

Erste Saisonniederlage für Weinfelden

Weinfelden verliert gegen ein starkes Dürnten trotz kämpferisch guter Leistung am Ende mit 3:1.

Gastgeber Dürnten legte gleich los wie die Feuerwehr und die Weinfelder konnten sich in der Anfangsphase bei ihrem Torhüter bedanken, dass sie nicht schon früher in Rücklage gerieten. In der 5. Minute war es dann aber trotzdem soweit und die Zürcher erzielten durch De Martin den längst fälligen Führungstreffer. Danach fing sich das junge SCW-Team etwas und kam nun seinerseits auch zu einigen Chancen. Nach einem Abwehrfehler mussten die Trauben dann jedoch in der 16. Minute durch Allabauer noch vor der ersten Pause das 2:0 hinnehmen.

Das Mitteldrittel gestaltete sich ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten, welche vorerst zum Teil etwas fahrlässig ungenutzt blieben. Ab Drittelsmitte übernahmen die Zürcher dann aber wieder das Spieldiktat, dies auch begünstigt durch die vielen Strafen der Weinfelder. Erneut in Unterzahl agierend wurde jedoch in der 39. Minute Schläppi perfekt von König lanciert und dieser verwertete alleine vor dem gegnerischen Torhüter eiskalt zum 2:1.

Zu Beginn des Schlussdrittels spielten die beiden Teams erneut auf Augenhöhe, jedoch mit einem Chancenplus der Gastgeber. Die Weinfelder agierten im Angriff allerdings immer wieder viel zu kompliziert. Im Gegensatz dazu wusste Dürnten mit einem gradlinigen, einfachen Spiel zu gefallen. In einer hektischen Schlussphase mit Chancen auf beiden Seiten gelang Dürnten in der 53. Minute mit einem schnellen Konter durch Fankhauser dann der vorentscheidende Treffer zum 3:1, worauf Weinfelden nicht mehr zu reagieren vermochte. Mit Dürnten gewann damit schlussendlich verdient das bessere Team. Die junge SCW-Mannschaft konnte jedoch mit ihrem guten Kampfgeist durchaus überzeugen.

Telegramm

Dürnten Vikings - Weinfelden 3:1 (2:0, 0:1, 1:0)
Bäretswil – 93 Zuschauer – Sr. Bertolo, Zambonin
Tore: 5. De Martin (Stoob, Lüthi) 1:0, 16. Allabauer (Kunz, Deubelbeiss) 2:0, 39. Schläppi (König, Salzmann/Ausschluss Mathis!) 2:1, 53. Fankhauser (Voneschen L., Voneschen M.) 3:1
Strafen: 7mal 2 Min. gegen Dürnten, 10mal 2 Min. plus 1mal 10 Min. (Schläppi) gegen Weinfelden
Dürnten: Ryffel (Büsser); Lüthi, Brunner N., Tobler, Stiefel, Brunner O., Voneschen M., De Martin, Kunz, Voneschen L., Rüegg, Stoob, Allabauer, Deubelbeiss, Fankhauser, Jost
Weinfelden: Knöpfel (Nater); Wirth, Moser, König, Tobler, Farner, Märki, Holzer, Dolana, Schläppi, Henry, Salzmann, Keller, Baumgartner, Mathis, Bieri