Erste Cup-Runde für den SC Brühl
Fussball

Erste Cup-Runde für den SC Brühl

Am Samstag gibt es das letzte Spiel dieser Saison für den SC Brühl, das Cup-Qualifikations-Spiel gegen YF Juventus aus Zürich.

Die Partie findet um 15 Uhr im Paul-Grüninger-Stadion statt.

Zu diesem Cup-Spiel gegen den Konkurrenten aus der Promotion League kommt es, da der SC Brühl den anvisierten dritten Platz nicht erreichte. Die drei Erstplatzierten der Promotion League steigen erst in der nächsten Runde im August in den Cup ein, wie auch die Mannschaften der Super League und der Challenge League. Immerhin: Dank dem 2:0-Sieg gegen Yverdon am letzten Samstag schloss der SC Brühl die Meisterschaft doch noch auf dem achten Rang ab und egalisierte mit 40 Zählern den Punktestand vom vergangenem Jahr. Nun gilt es für die Spieler, den Schwung aus dieser Partie mitzunehmen. Die Teilnahme am Schweizer Cup ist für den Verein interessant; sie ist finanziell reizvoll und der SCB könnte bei einem allfälligen Spiel gegen einen «grossen» Gegner auch national ein wenig Aufmerksamkeit erlangen.

Ein Favorit im Spiel vom Samstag ist nicht zu erkennen. Gegen YF Juventus gewannen die Brühler im Heimspiel in der Vorrunde deutlich mit 5:1. Allerdings ging die Rückrundenpartie, trotz zwischenzeitlicher Führung, mit 1:3 verloren. Was aber für die Brühler sprechen könnte: Die Losfee erwischte ein glückliches Händchen und ermöglichte Brühl ein Heimspiel. Ausserdem haben die Brühler, seit Uwe Wegmann als Trainer amtet, jegliche Qualifikationsspiele im Cup gewonnen. Doch dies ist alles Statistik, und diese ist bei Cupspielen meist nicht sonderlich hilfreich.
Eric Hug

Legende: Im letzten Spiel der Meisterschaft gab es gegen Yverdon einen 2:0-Sieg (Bild: Kurt Frischknecht)