Erneuter Sieg für Goldach-Rorschach
Handball

Erneuter Sieg für Goldach-Rorschach

Die Damen des HC Goldach Rorschach (HC GoRo) bezwangen den BSG Vorderland mit 27:17 Toren und führen mit fünf Punkten Vorsprung die Tabelle in der 2. Liga souverän an.

In der laufenden Saison bekundeten die Frauen des HC GoRo’s bis zu diesem Spiel grosse Mühe gegen die Heiderinnen. Dies resultierte im frühen Aus im Cup sowie die einzige Punkteabgabe in dieser Saison. Das Ziel für dieses Spiel war somit klar: Klarer Sieg und zwei Punkte.

Die Frauen des HC GoRos starteten engagiert aber ohne Abschlussglück. Viele Chancen wurden leichtsinnig vergeben und somit konnten sie sich nie direkt absetzten. So stand es nach 15 Minuten 5-5. In den folgenden 15 Minuten nutzten die Goldacherinnen ihre Chancen gekonnt aus und packten in der Verteidigung entschlossener an. Daraus resultierte zur Pause ein Vorsprung von drei Toren (7-10).

Wie schon gegen Frauenfeld verschliefen die Goldacherinnen den Start nach der Pause und zeigten vermehrt eine schwache Abwehrleistung. Die Gegnerinnen bekundeten jedoch auch Mühe in der Verteidigung, so konnte der 3 Tore Vorsprung verteidigt werden. In den letzen 15 Minuten der zweiten Halbzeit konnte der Schnellzug des HC GoRo wieder zuschlagen. Durch viele abgefangene Bälle und die daraus resultierten souverän verwerteten Gegenstösse konnte der Vorsprung auf 10 Tore ausgebaut werden (17 – 27).

Nun heisst es im nächsten Spiel Matchball für die Frauen des HC GoRo. Wird das Spiel gegen Wil gewonnen, kann frühzeitig der Ostschweizermeistertitel gefeiert werden. Anpfiff ist am kommenden Samstag, 1. März um 17.30 Uhr, in Wil (Lindenhof).