Erfolgreiche Thurgauer Korbballer-/innen an den U20-Elite Meisterschaften 2018/19 mit Silber und Bronze!
Korbball

Erfolgreiche Thurgauer Korbballer-/innen an den U20-Elite Meisterschaften 2018/19 mit Silber und Bronze!

Die Nachwuchskorbballer-/innen aus dem Thurgau schliessen eine sehr erfolgreiche U20-Elite Saison ab mit Silber für die Damen des DTV Zihlschlachts und Bronze bei den Herren des STV Oberaach :) Die beiden Teams vom DTV Pfyn (Ti) und STV Eggethof (Tu) müssen sich leider aus der obersten Jugendliga verabschieden.

Damen- DTV Zihlschlacht zum Zweiten, DTV Pfyn im Umbruch und dem Abstieg

Die jungen Zihlschlachterinnen unter Erfolgstrainer Roman Keller spielten eine äusserst erfolgreiche und solide U20-Elite Meisterschaft mit einer Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr von Bronze zu Silber. Einzig gegen die amtierenden Meisterinnen (KB Urtenen/BE) bekundeten unsere Thurgauerinnen «Mühe», in beiden Spielen zogen sie «klar» den Kürzeren (Hinsp.: 5:10 / Rücksp.: 4:13). Ansonsten wurde auf hohem Niveau feinstes Damenkorbball präsentiert mit -6 Pkt.  Rückstand auf die Dominatorinen aus Urtenen und den verdienen Vize- Schweizermeistertitel geholt. Somit gleiches Bild wie bei der U16-Elite (Bericht TGTV U16-Elite 2018/19). Bemerkenswert, die Zihlschlachterinnen weissen eine sehr starke und kompakte Defensive auf (-99 Korbtreffern/zweitbeste der Liga)- gegenüber dem Vorjahr wurden -10 Körbe weniger zugelassen bei gleich vielen Spielen! Die Nachwuchskorbballerinnen des DTV Pfyn mussten altershalber auf diverse Stammspielerinnen in diesem Jahr verzichten, demzufolge setzte das Trainerduo Dominic und Nadja Schöni auf viele Neuzugängerinnen auf höchstem Jugendkorbballniveau. Die Mittelthurgauerinnen mussten leider «viel Leergeld» bezahlen und steigen als Tabellenletzter (9.Platz/2 Pkt.) aus der U20-Elite Liga ab. Auf den Baarage-Platz fehlten «nur» 2 Pkt., die direkt Vorplatzierten Korbballerinnen der KB Hallau-Herblingen (8.Platz/4 Pkt.) bezwang man in der Hinrunde mit 12:9, zog jedoch in der Rückrunde «ein Tag zum vergessen ein « und unterlag klar mit 5:12. Positiv- die sehr jungen Korbballerinnen bewiesen mit teils nur sehr knappen Niederlagen das "mehr möglich ist" , zudem gehen die Pfynerinnen mit neuen und wertvollen Erfahrungen für die weitere "korbballerische" Zukunft nach Hause! Der Wiederaufstieg in die höchste Jugendspielklasse soll im nächsten Jahr ein Ziel sein, gemäss Aussage des Trainers Dominic Schöni-sehr gut sagen wir hier:)

Damen U20-Elite 2018/19 Schlussrangliste

Vize- Schweizermeisterinnen des DTV Zihlschlacht mit ihrem Trainer Roman Keller

Herren: Neulinge des STV Oberaach mit starker Leistung zu Bronze, STV Zihlschlacht sehr solid, STV Eggethof mit Abstieg

Tolle Leistung der Nachwuchskorbballer des STV Oberaach unter Trainer Fabian Egli mit dem Gewinn der Bronzemedaille! Die Neulinge aus dem Oberthurgau verblüften Gegner und Zuschauer mit sehr solider, durchdachter und effektiver Spielweise, so fanden sich die Oberaacher früh im vorderen Drittel der noch jungen U20-Elite Saison im 2018/19 vor-diese Pace wurde durch die ganze Meisterschaft durchgezogen. Die Oberaacher gewannen gegen die beiden Vorplatzierten Teams TV  Nunningen (1.Platz/28 Pkt./SO) und TV Erschwil (2.Platz/25 Pkt./SO) je einmal, mussten jedoch auch einmal eine Niederlage einstecken(siehe Resultate). Im zweitletzten Spiel der Schlussrunde war der 3.Platz gesichert und so konnten die Bronzemedaillengewinner noch diverse ganz junge Spieler (U16) auf höchstem Jugendniveau einsetzen als zusätzliche Erfahrung und Motivationsanreiz. Das Abschlussspiel der Saison 2018/19 gegen den TV Pieterlen (4.Platz/20 Pkt./BE) ging trotz vielen guten Chancen knapp mit 8:11 verloren. Die Korbballer des STV Zihlschlacht (18 Pkt.) brillierten mit einer sehr soliden,konstanten Spielweise und klassieren sich im guten Mittelfeld auf dem fünften Schlussrang. Die Herren unter Spielertrainer Manuel Edelman liessen häufig nur sehr knapp Punkte liegen in den jeweiligen Direktduellen gegen die vorplatzierten Mannschaften- vielfach liess das Trefferglück "nicht mehr" zu. Die amtierenden Schweizermeister (Saison 2017/18) des STV Eggethof stecken im Umbruch- wie beim DTV Pfyn. Die erfahrenen Spieler dürfen altershalber nicht mehr eingesetzt werden so kamen in diesem Jahr viele neue junge Spieler unter Trainer Joel Bögli zu ersten Meisterschaftserfahrungen. Die Höfer-Equipe bekundete ihre «liebe Mühe» mit den routinierteren älteren und teils grösseren Spielern der gegnerischen Mannschaften der U20-Elite Meisterschaft. In der Verteidigung wurden -13 Körbe/Spiel zugelassen- dies konnten die schnellen, flinken und wendigen Angreifer im Gegenzug nicht mehr ausmerzen, demzufolge wurden viele Partien verloren. Somit steigen die Korbballer des STV Eggethof (9.Platz/2 Pkt.) aus der höchsten Jugendspielklasse im Korbball ab.

Herren U20-Elite 2018/19 Schlussrangliste

Starke Leistung der Bronzemedaillengewinner des STV Oberaach unter der Leitung von Fabian Egli (nicht auf dem Bild)

Medaillengewinner-/innen U20-Elite 2018/19

Damen:

  • 1.Platz: KB Urtenen BE (weiss)
  • 2.Platz: DTV Zischlacht TG (gelb)
  • 3.Platz: KB Buchthalen SH (blau)

 

Herrren:

  • 1.Platz: TV Nunningen SO (weiss)
  • 2.Platz: TV Erschwil SO (gelb)
  • 3.Platz: STV Oberrach TG (gelb-grün)

Das ReKo TGTV bedankt sich bei den teilnehmenden Turnvereinen, deren Freunde und Angehörigen für die sehr gute Nachwuchsarbeit. Das Thurgauer Korbball entwickelt sich sehr gut- auch auf nationaler Ebene. Wir freuen uns schon heute auf die bevorstehenden Sommermeisterschaften kantonal wie auch national:)

Mehr Korbball von den vergangenen Meisterschaften der U20-Elite 2018/19 auf unseren Social Media Seiten im Facebook und Instagram mit vielen Videos, Bilder uvm :)

Facebook Korbball Thurgau TGTV

Instagram Korbball Thurgau TGT