Erfolgreiche Thurgauer Korbballdelegation mit zweimal Bronze an der U20-Elite Meisterschaften 2019/20
Korbball

Erfolgreiche Thurgauer Korbballdelegation mit zweimal Bronze an der U20-Elite Meisterschaften 2019/20

An der tollen Finalissima vom Samstag 25.01.2020 in Amriswil wird viel gejubelt für den Thurgau! Der DTV Zischlacht (Ti) wie auch der STV Oberaach (Tu) erspielen sich jeweils die Bronzemedaille, STV Zihlschlacht (Tu) mit Konstanz auf Platz 6 und SG Bachs- Oberaach (Ti) mit Exploit sichern sich Ligaerhalt!

Die U20- Elite Meisterschaft 2019/20 ist bereits Geschichte, das letzte Kapitel wurde mit einer Heimrunde in Amriswil durch den STV Oberaach organisiert und abgeschlossen. Die 18 qualifizierten Equipen zur höchsten Schweizer Junioren-/innen Spielklasse mit jeweils neun Teams bei den Damen wie auch den Herren boten nochmals viel Spektakel und Unterhaltung vor vollen Rängen. Insbesondere die Thurgauer Teams vermochte zu überzeugen. Grossen Dank gilt den Organisatoren der Turnenden Vereine Oberaach als überzeugende Gastgeber mit idealer Infrastruktur!

Damen: DTV Zihlschlacht mit konstanter Meisterschaft zum Tripple!

Nach 2018, 2019 und 2020 holen sich die jungen Zihlschlachterinnen zum dritten Mal in Folge die Bronzemedaille bei der U20 Elite - starke Leistung! Nach solider Vorrunde (5.Platz) konnten sich die Oberthurgauerinnen nochmals steigern. Der Rückrundenstart verlief alles andere als erfolgreich. Auf dem interessanten Matchblatt in Schaffhausen spielten sie gegen die späteren Meisterinnen der KB Urtenen (BE), Vize Meisterinnen der KB Täuffelen (BE) wie auch ihre «ärgsten Widersacherinnen» der KB Buchthalen (SH/4.Platz), alle drei Partien liefen zu Ungunsten der Mostinderinnen- einzig das Kantonsderby gegen SG Bachs- Oberaach gewannen sie mit 9:7. Somit standen die Zihlschlachterinnen vor der Schlussrunde auf den 5. Zwischenrang (13 Pkts /+10 Korbif.) mit -1 Pkts Rückstand auf Edelmetall (KB Buchthalen). Der Erfolgstrainer Roman Keller fand an der Heimrunde die richtigen Worte für das junge und sehr motivierte Team- seine Schützlinge spielten sich in einen «Spielrausch» Mit 12.25 Körbe/Spiel (49 Körbe) aus vier Partien wurden die Gegnerinnen förmlich vom «Inter City aus dem Oberthurgau» überrollt. Somit dürfen sich die «zufriedenen» Zihlschlachterinnen die Bronzemedaille zum dritten Mal in Folge umhängen lassen.

3. Platz DTV Zihlschlacht

Damen: SG Bachs- Oberaach mit Exploit zum Ligaerhalt

Die Zürcher- Thurgauer Spielgemeinschaft Bachs- Oberaach bekundete bis zur Schlussrunde ihre «liebe Mühe» mit den Gegnerinnen- vor allem im Angriff fehlte die nötige Abschlussstärke! Mit einer 0-Runde startete die Spielgemeinschaft in die Rückrunde. Trotz guten Leistungen vermochte das zweite Thurgauer Team an diesem Tag nicht zu Punkten- dafür gab es zwei Lichtblicke am Horizont zum vermelden, gegen KB Täuffelen (BE / 2.Platz) mit 7:10 wie auch KB Urtenen (BE / 1.Platz) 4:7 verloren man nur knapp. Auf Platz 8 (4 Pkts. /-29 Korbdif.) mit -2 Pkts Rückstand für den sicheren Ligaerhalt auf DTV Nunningen (SO / 6 Pkts./ --22 Pkts) reiste man an die Finalissima. Die Spielgemeinschaft erspielte sich in Amriswil zum Jahresabschluss aus vier Partien deren drei Siege- im Direktduell um die Relegation gegen DTV Nunningen zum Auftakt in Amriswil legten die Spielgemeinschaft den Grundstein zu einem erfolgreichen Endspurt mit einem 8:7 Erfolg. Einzig gegen KG Madiswil- Aarwangen (BE) verlor man knapp mit 7:8. Die sechs erspielten Punkte verhalfen für den Ligaerhalt mit dem soliden 7. Schlussrang- herzliche Gratulation. Interessante Randnotiz, aus 12 Partien erwirtschafteten die SG Bachs- Oberaach bis dato deren 81 Körbe, an der Schlussrunde alleine deren 31, somit bewiesen die Spielgemeinschaft, dass sie es doch können mit Effizienz im Angriff!

7. Platz SG Bachs- Oberaach

KB Damen U20-Elite Meisterschaft 2019/20 Resultate und Schlussrangliste

Herren: STV Oberaach mit gewonnener Bronzemedaille

Die Aachthaler erwischten einen idealen Rückrundenstart anfangs Jahr 2020 in Schaffhausen. Einzig gegen den TV Pieterlen (BE / 7.Platz / 15 Pkts) liess man zum Auftakt in die 3. Spielrunde mit einer knappen 6:7 Niederlage punkte liegen- ansonsten durfte man sich deren sechs Zähler auf das Konto gut schreiben lassen. Die drei erfolgreichen herausgespielten Partien, ausser das Kantonsderby mit +4 Körbe, an diesem 12 Januar 2020 gewann man immer mit +1 Korb Differenz – die Niederlage mit -1 Gegentreffer. Somit lagen die Oberaacher vor dem Saisonfinale auf dem sehr guten 3. Zwischenrang (16 Pkts / +10 Korbdif.)  mit gleichvielen Zählern wie der TV Nunningen (SO/+ 35 Korbdif. ) jedoch schlechterer Korbifferenz. Das Matchblatt für die Heimrunde brachte interessante Partien zum vorschein- jedoch mit dem Druck umzugehen können vor Heimpublikum bei vollen Rängen, eine vielversprechende Ausgangslage zum nächsten «Qu» - keine einfache Aufgabe für das junge Team. Die Nerven der ambitionierten Equipe fingen «hi und da» im Abschluss an zu flattern. Die Gastgeber erwischten einen schlechten Start mit einer klaren Niederlage von 3:8 gegen dem TV Nunningen (SO / 4.Platz), erarbeitete sich mit einem soliden 12: 3 Erfolg gegen den Absteiger TV Löhningen (SH / 9.Platz) und einem starken Auftritt mit einem Remis von 9:9 gegen souveränen Schweizer Meister TV Erschwil (SO / 1.Platz) die ersten Punkte. In einer tollen Partie mit viel Action erspielten sich die Gastgeber mit einem weiteren Unentschieden den letzten Punkt der Saison gegen die KG Hochwald- Gempen (SO / 17 Pkts) und gewannen somit die Bronzemedaille- herzliche Gratulation.

3. STV Oberaach

Herren: STV Zihlschlacht platziert sich im Mittelfeld und leistet tolle Schützenhilfe

Die Zihlschlachter starteten als 4. platziertes Team (14 Pkts. /+23 Korbdif.) erfolgreich in die Rückrunde. Einzig gegen die Bronzemadillengewinner und Kantonsrivale vom STV Oberaach wurde eine 4:9 Niederlage eingefahren, die übrigen Teams fegte man mit einem starken Auftritt von + 34 Körben  bei -24 Gegentreffern aus drei Spielen erfolgreich vom Platz. Somit optimale Ausganglage mit «Luft nach oben» für das ambitionierte Team unter Leitung von Manuel Edelmann vor der Finalissima mit nur -2 Pkt. Rückstand auf die Aachthaler. Zihlschlacht missriet «förmlich die Finalissima» in Amriswil mit einer drei Niederlagen von 6:11 gegen den TV Erschwil (SO), 9:13 vs. KG Hochwald- Gempen (SO) und 9:14 gegen die Vize- Schweizermeister des TV Hausen a. Albis (ZH). Zum Abschluss des Tages bodigten die Thurgauer die Solothurner des TV Nunningen (SO) mit 11:10 und holten sich einen wichtigen Sieg für den Thurgauer Korbballsport,  denn die Zihlschlachter gaben so wertvolle Schützenhilfe für die Oberaacher im Kampf um die heiss begehrten Medaillen, da diese in ihrem letzten Spiel des Tages gegen KG Hochwald- Gempen (SO) «nur» über ein 11:11 herauskamen und somit (so) Platz drei sichern konnten;) Den sonst so starken Zihlschlachtern fehlte an diesem Tag das Wettkampfglück, jedoch legten die Thurgauer mit einer guten Basis aus den Vorrunden eine solide Saison 2019/20 hin.

6. Platz STV Zihlschlacht

KB Herren U20- Elite Meisterschaft 2019/20 Resultate und Schlussrangliste

Grossen Dank gilt allen Leiter-/innen für den Einsatz im Korbballsport und der Teilnahme an der U20-Elite Meisterschaft mit ihrem sehr guten Nachwuchs- macht weiter so!

Mehr Infos rund um die Dame U20-Elite Saison 2019/20 auf unseren Social Media Seiten im Facebook und Instagram mit vielen Videos und Bilder:)

Facebook Korbball Thurgau TGTV

Instagram Korbball Thurgau TGT

Homepage Korbball Thurgau TGTV