Elitäre Strasse der HCT Young Lions setzt auf Kontinuität
Eishockey

Elitäre Strasse der HCT Young Lions setzt auf Kontinuität

Die HCT Young Lions AG freut sich, dass die Zusammenarbeit mit der Rüegg Sport Performance GmbH um mindestens 1 Jahr weitergeführt wird.

Unter der Leitung von Ausbildungschef Christian Rüegg darf man nach dem 1. Jahr der Zusammenarbeit überaus zufrieden sein. Der national anerkannte Eishockeyausbildner Rüegg wurde vor einem Jahr beauftragt, die Elitäre Strasse im Kanton Thurgau sportlich voranzubringen.

Auch Andy Küng, waschechter Thurgauer und ehemaliger Eishockeyspieler, meisterte den Übergang vom Spieler zum Trainer bis anhin ohne Schwierigkeiten. Er fühlt sich wohl in seiner neuen Rolle als Trainer der HCT Young Lions AG tätig zu sein. Dazu Andy Küng: «Da ich hier aufgewachsen bin und früher selber für die Young Lions gespielt habe, ist die Motivation für mich riesig, die Spieler der HCT Young Lions vorwärts zu bringen und besser zu machen. Zusammen mit Chrigel Rüegg und den anderen HCT Young Lions Trainern bin ich überzeugt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.»

Einen wichtigen Teil zum HCT Young Lions Konstrukt tragen die Stammvereine EHC Frauenfeld, SC Weinfelden und EHC Kreuzlingen-Konstanz bei. Dazu Thomas Müller, Verwaltungsratspräsident HCT Young Lions AG: «Die Kommunikation zwischen den drei Stammvereinen und uns funktioniert gut und der gegenseitige Respekt ist verantwortlich für die tolle Zusammenarbeit. Chrigel und Andy wünschen wir weiterhin gutes Gelingen zum Wohle aller Eishockeyspielerinnen und Spieler im Kanton.»