Diepoldsau lässt zum Auftakt die Muskeln spielen
Faustball

Diepoldsau lässt zum Auftakt die Muskeln spielen

In der ersten Doppelrunde der neuen NLA-Saison der Männer hat der Titelverteidiger aus Diepoldsau gleich den Tarif durchgegeben. Die Rheininsler haben ihre drei Partien souverän gewonnen und stehen an der Tabellenspitze.

Dass Diepoldsau in Form ist, haben die Jungs um Spielertrainer Lukas Lässer mit ihren beiden Turniersiegen in der Vorbereitung bereits angedeutet. Und bereits nach der ersten Doppelrunde der neuen Saison lässt sich festhalten, dass sie auch in der Meisterschaft nichts anbrennen lassen. Die Rheininsler trafen am Samstag zum Auftakt der neuen Saison im Derby auf Widnau. Dieses Spiel gewannen sie ebenso sicher mit 3:0, wie sie kurz darauf auch Wigoltingen, den amtierenden Schweizer Meister auf Feld, geschlagen haben. Am Sonntag liessen sie dann gegen Oberentfelden noch einen weiteren 3:0-Sieg folgen. Ein Start nach Mass also für die Mannschaft von Captain Malik Müller.

Elgg-Ettenhausen startet stark
Ebenfalls gut in die neue Saison gestartet ist Elgg-Ettenhausen. Die Bronzemedaillen-Gewinner vom letzten Winter haben am Samstag gegen Oberentfelden und Rickenbach-Wilen zwei wichtige Siege gefeiert und damit ihre Ambitionen im Kampf um einen Platz am Finalevent angemeldet. Am Sonntag mussten sie sich dann zwar Wigoltingen mit 1:3 geschlagen geben, holten jedoch gegen Widnau den dritten Sieg im vierten Spiel (3:2) und stehen damit nach der ersten Doppelrunde auf Rang zwei der Tabelle. Dahinter folgen Wigoltingen und Widnau mit zwei, respektive einem Sieg.

Nach den ersten beiden Spieltagen ist Rickenbach-Wilen das einzige Team, das noch keine Punkte und keinen Satz geholt hat. Insbesondere die überraschend deutliche 0:3-Niederlage gegen Oberentfelden – für viele Experten wird eines dieser beiden Teams in den sauren Apfel beissen und den Abstieg in Kauf nehmen müssen – dürfte die Equipe von Trainer Simon Forrer geschmerzt haben.

Neuendorf und Elgg-Ettenhausen II an der Spitze
In der Nationalliga B Gruppe West hat das Team aus Neuendorf einen Blitzstart hingelegt. Wie schon in der Feldsaison, als die Solothurner ohne Niederlage die Qualifikation gewonnen hatten, waren sie in den ersten drei Spielen ihren Konkurrenten deutlich überlegen. Die Neuendorfer gewannen alle Spiele mit 3:0 und grüssen nach der Doppelrunde von der Tabellenspitze. Auf Rang zwei und drei folgen die Aargauer Teams aus Vordemwald und Oberentfelden.

In der Ost-Gruppe war es die zweite Equipe von Elgg-Ettenhausen, die den besten Start in die neue Spielzeit erwischt hat. Sie gewannen ihre drei Partien und führen die Tabelle vor Diepoldsau II und Waldkirch an.

Resultate
Nationalliga A, 1. Runde, Oberentfelden: Diepoldsau vs. Widnau 3:0 (11:4, 11:8, 11:8), Diepoldsau vs. Wigoltingen 3:0 (11:6, 12:10, 11:4), Oberentfelden vs. Elgg-Ettenhausen 1:3 (13:11, 8:11, 7:11, 8:11), Elgg-Ettenhausen vs. Rickenbach-Wilen 3:0 (13:11, 11:8, 11:3), Oberentfelden vs. Rickenbach-Wilen 3:0 (11:0, 11:7, 11:9). – 2. Runde, in Widnau: Oberentfelden vs. Diepoldsau 0:3 (8:11, 2:11, 6:11), Wigoltingen vs. Rickenbach-Wilen 3:0 (11:2, 11:9, 12:10), Widnau vs. Rickenbach-Wilen 3:0 (11:8, 11:6, 11:7), Wigoltingen vs. Elgg-Ettenhausen 3:1 (11:6, 11:13, 11:9, 12:10), Widnau vs. Elgg-Ettenhausen 2:3 (11:6, 9:11, 13:11, 9:11, 5:11). – Tabelle: 1. Diepoldsau 3/6 (9:0 Sätze), 2. Elgg-Ettenhausen 4/6 (10:6), 3. Wigoltingen 3/4 (6:4), 4. Widnau 3/2 (5:6), 5. Oberentfelden 3/2 (4:6), 6. Rickenbach-Wilen 4/0 (0:12).

Nationalliga B Gruppe Ost, 1. Runde, in Jona: Rickenbach-Wilen II vs. Waldkirch 1:3 (3:11, 9:11, 11:3, 9:11), Rickenbach-Wilen II vs. Elgg-Ettenhausen II 0:3 (5:11, 8:11, 9:11), Jona vs. Wigoltingen II 3:0 (11:8, 11:4, 11:4), Wigoltingen II vs. Diepoldsau II 0:3 (4:11, 9:11, 7:11), Jona vs. Diepoldsau II 1:3 (7:11, 7:11, 11:5, 5:11). – 2. Runde, in Waldkirch: Wigoltingen II vs. Rickenbach-Wilen II 0:3 (8:11, 7:11, 9:11), Diepoldsau II vs. Elgg-Ettenhausen II 2:3 (8:11, 15:14, 11:8, 4:11, 8:11), Waldkirch vs. Diepoldsau II 1:3 (3:11, 11:6, 7:11, 10:12), Elgg-Ettenhausen II vs. Jona 3:0 (11:3, 13:11, 11:6), Waldkich vs. Jona 3:0 (11:7, 11:4, 11:3). – Tabelle: 1. Elgg-Ettenhausen II 3/6 (9:2 Sätze), 2. Diepoldsau II 4/6 (11:5), 3. Waldkirch 3/4 (7:4), 4. Rickenbach-Wilen II 3/2 (4:6), 5. Jona 4/2 (4:9), 6. Wigoltingen II 3/0 (0:9)

Nationalliga B Gruppe West, 1. Runde, in Burgdorf: Neuendorf vs. Tecknau 3:0 (11:2, 11:5, 11:3), Neuendorf vs. Oberentfelden II 3:0 (11:3, 11:6, 11:1), Kirchberg vs. Olten 3:0 (11:3, 11:6, 11:3), Olten vs. Vordemwald 0:3 (10:12, 9:11, 4:11), Kirchberg vs. Vordemwald 1:3 (11:5, 9:11, 7:11, 8:11). – 2. Runde, in Oberentfelden: Olten vs. Neuendorf 0:3 (6:11, 11:13, 7:11), Vordemwald vs. Tecknau 3:2 (11:8, 9:11, 7:11, 11:9, 11:5), Oberentfelden II vs. Vordemwald 3:0 (11:8, 11:8, 11:5), Tecknau vs. Kirchberg 3:0 (11:6, 11:9, 11:6), Oberentfelden II vs. Kirchberg 3:1 (10:12, 11:7, 11:7, 11:7) – Tabelle: 1. Neuendorf 3/6 (9:0 Sätze), 2. Vordemwald 4/6 (9:6), 3. Oberentfelden II 3/4 (6:4), 4. Tecknau 3/2 (5:6), 5. Kirchberg 4/2 (5:9), 6. Olten 3/0 (0:9).