Die Rückrunde beginnt
Faustball

Die Rückrunde beginnt

Nach der ersten Hälfte der Qualifikation grüssen Diepoldsau und Wigoltingen punktgleich von der Tabellenspitze. Das Direktduell der beiden Teams konnten die Rheininsler hauchdünn für sich entscheiden und stehen daher auf Rang 1. Auch Widnau hat eine starke Hinrunde gespielt und hat lediglich zwei Punkte Rückstand auf das Führungs-Duo. Diese drei Teams starten denn auch als Favoriten in ihre Rückrundenbegegnungen.

Diepoldsau misst sich mit Walzenhausen und Jona. In der Hinrunde taten sich die Jungs von Spielertrainer Lukas Lässer sehr schwer mit den beiden Kontrahenten und gewann jeweils erst im fünften Satz. Sie sind also gewarnt und werden den Rückrundenstart nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wigoltingen misst sich mit Oberentfelden und Olten. Zwei Teams, welche die Wigoltinger im Normalfall sicher im Griff haben sollten, auch wenn Oberentfelden eine überraschend gute Hinrunde gezeigt hat und aktuell auf dem vierten Rang steht. Elgg-Ettenhausen und Neuendorf heissen derweil die Gegner von Widnau.

Olten und Neuendorf sind gefordert
Während Diepoldsau, Wigoltingen und Widnau in der Hinrunde überzeugten, liefen die ersten acht Spiele für Olten und Neuendorf nicht wie gewünscht. Die beiden Solothurner Teams stehen ganz am Ende der Tabelle und sind dringend auf Punkte angewiesen, wenn sie den Tabellenkeller doch noch verlassen möchten. Das gilt vor allem für Olten. Das Team steht in der laufenden Meisterschaft noch ohne Punkte da. Zwei Mal konnten die Dreitannenstädter immerhin zwei Sätze gewinnen, vergaben jedoch beide Male eine 2:1-Satzführung. Einmal zum Saisonauftakt gegen Oberentfelden – am Samstag kommt es zur Revanche – und einmal im Solothurner Derby gegen Neuendorf. Für die Neuendorfer war der Erfolg gegen Olten der einzige Sieg in der Hinrunde. Alle anderen Partien gingen deutlich verloren, gewannen die Neuendorfer ansonsten doch bloss zwei Sätze in sieben Partien. Auch der Aufsteiger muss sich in der Rückrunde also deutlich steigern, wenn er das Abstiegsgespenst vertreiben will.

Oberentfelden II und Elgg-Ettenhausen II an der Spitze
In der Nationalliga B Gruppe West führt derzeit Oberentfelden II die Gruppe an. Die Aargauer spielen zum Auftakt der Rückrunde Zuhause gegen Neuendorf II und Hochdorf. Am Ende der Tabelle wird die Luft für Schlusslicht Roggwil langsam aber sicher sehr dünn. Die noch sieglosen Roggwiler haben bereits sechs Punkte Rückstand auf den Vorletzten Neuendorf II. Roggwil misst sich in der nächsten Runde mit Staffelbach und Kirchberg.

In der Ost-Gruppe steht Elgg-Ettenhausen II auf Rang eins der Tabelle und startet damit auch als Favorit in die ersten Rückrundenduelle gegen Oberwinterthur und Schlieren. Der hartnäckigsten Verfolger von Elgg-Ettenhausen II ist Rickenbach-Wilen, das in dieser Saison den Aufstieg in die Nationalliga A anstrebt. Auf Rickenbach-Wilen warten die Duelle mit Affoltern a.A. und Diepoldsau II.

Spielplan:
Nationalliga A, Männer, 5. Runde, Samstag 14 Uhr, in Walzenhausen: Walzenhausen vs. Diepoldsau, Diepoldsau vs. Jona, Walzenhausen vs. Jona. – 15 Uhr in Wigoltingen: Wigoltingen vs. Oberentfelden, Oberentfelden vs. Olten, Wigoltingen vs. Olten. – 16 Uhr in Elgg: Elgg-Ettenhausen vs. Widnau, Widnau vs. Neuendorf, Elgg-Ettenhausen vs. Neuendorf. – Tabelle: 1. Diepoldsau 8/14 (21:9 Sätze), 2. Wigoltingen 8/14 (23:6), 3. Widnau 8/12 (22:11), 4. Oberentfelden 8/8 (14:15), 5. Elgg-Ettenhausen 8/8 (13:16), 6. Jona 8/8 (16:15), 7. Walzenhausen 8/6 (14:15), 8. Neuendorf 8/2 (5:23), 9. Olten 8/0 (6:24).

Nationalliga B, Männer, Gruppe West, 5. Runde, Dienstag 19 Uhr, in Staffelbach: Staffelbach vs. Roggwil, Roggwil vs. Kirchberg, Staffelbach vs. Kirchberg. – Samstag 11 Uhr, in Oberentfelden: Oberentfelden II vs. Neuendorf II, Neuendorf II vs. Hochdorf, Oberentfelden II vs. Hochdorf. – 13 Uhr in Tecknau: Tecknau vs. Alpnach, Alpnach vs. Vordemwald, Tecknau vs. Vordemwald – Tabelle: 1. Oberentfelden II 8/12 (18:11 Sätze), 2. Kirchberg 8/10 (17:12), 3. Staffelbach 6/10 (17:5) Kirchberg 8/10 (17:12), 4. Tecknau  6/8 (13:8), 5. Vordemwald 8/8 (16:18), 6. Hochdorf 6/6 (13:9), 7. Alpnach 8/6 (11:17), 8. Neuendorf II 8/6 (12:17), 9. Roggwil 8/0 (4:24).

Nationalliga B, Männer, Gruppe Ost, 5. Runde, Samstag 10:30 Uhr, in Wigoltingen: Wigoltingen II vs. Affeltrangen, Affeltrangen vs. Jona II, Wigoltingen II vs. Jona II. – 12 Uhr in Affoltern a.A.: Affoltern a.A. vs. Rickenbach-Wilen, Rickenbach-Wilen, vs. Diepoldsau II, Affoltern a.A. vs. Diepoldsau II. – 13 Uhr in Oberwinterthur: Oberwinterthur vs. Elgg-Ettenhausen II, Elgg-Ettenhausen II vs. Schlieren, Oberwinterthur vs. Schlieren. – Tabelle: 1. Elgg-Ettenhausen II 8/14 (22:7 Sätze), 2. Rickenbach-Wilen 8/12 (22:11), 3. Jona II 10/12 (21:15), 4. Wigoltingen II 8/10 (17:10), 5. Schlieren 10/10 (18:22), 6. Oberwinterthur 8/8 (15:15), 7. Diepoldsau II 10/8 (15:21), 8. Affeltrangen 8/4 (13:22). 9. Affoltern a.A. 8/0 (4:24)