Die Highlights auf der Internationalen Bodenseewoche
Segeln, Motorbootsport

Die Highlights auf der Internationalen Bodenseewoche

Sportliche Wettkämpfe auf dem See, die Ausstellungsmeile im wunderschönen Altstadthafen und ein abwechslungsreiches, kulturelles Rahmenprogramm – vom 22. bis zum 25. Mai 2014 ist Internationale Bodenseewoche. 2014 feiert die Internationale Bodenseewoche ihren 105. Geburtstag rund um den Konstanzer Hafen

Das sportliche Programm
Auf sechs Regattabahnen in der Konstanzer Bucht finden hochrangige Segelregatten klassischer und moderner Yachten statt und fordern zusammen mit dem neuen Grade 2 Matchrace „Grand Prix Bodensee – Internationale Bodenseewoche Matchrace“ das Beste der internationalen Teilnehmer. Mit den Zuschauerschiffen können die Wettkämpfe aus nächster Nähe beobachtet werden. Klassische Motorboote kommen bei den Geschwaderfahrten und dem „Concours d'Elegance“ auf ihre Kosten. Bei der Achter-Ruderregatta „3 Miles of Constance“ sowie dem nächtlichen „Imperia-Sprint“ treten Ruderer aus Clubs rund um den See an. Weiter finden vor Klein-Venedig Ranglistenregatten des DSV (Deutscher Segler-Verband) statt.

 

Zukunftsweisend - BootsShow und maritime Fachausstellung
Mitten im Konstanzer Hafen zeigen Segel- und Motorboothändler die neuesten Entwicklungen im Bootsbau. Werften präsentieren ihre innovativen Modelle und laden darüber hinaus bei der InWaterBoatShow zu Testfahrten ein.

Der Maritim-Markt bietet dazu ein abwechslungsreiches Angebot von Accessoires, Wellness- und Lifestyleprodukten.

Das kulturelle Rahmenprogramm
Vollkommen macht dieses Ereignis das abwechslungsreiche Rahmenprogramm. Schön anzusehen sind die klassischen Automobile beim Oldtimertreffen direkt im Hafen. Vorführungen der besonderen Art bieten die Wasserski-Shows, eine Tanzveranstaltung und zahlreiche musikalische Darbietungen. Dieses Jahr mit dabei: die Zürich Airport Big Band. Für das leibliche Wohl und beste Laune sorgen die kulinarischen Angebote entlang der Hafenpromenade.

Der Eintritt auf das Veranstaltungsgelände ist frei.

Weitere Informationen unter: www.bodenseewoche.com