Deutlicher Sieg der Pallavolo-Damen
Volleyball

Deutlicher Sieg der Pallavolo-Damen

Die Kreuzlingerinnen gewinnen das wichtige Heimspiel gegen VBC Andwil-Arnegg mit einem deutlichen 3:0.

Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Pallavolo-Damen endlich wieder einmal einen Sieg erringen. Auf der Gegenseite stand ein altbekanntes Team, VBC Andwil-Arnegg, welches als sehr kämpferisch und stark in der Abwehr gilt.

Nach einem ausgeglichenen Start in den ersten Satz konnte sich das Heimteam leicht absetzen. Dank konzentriertem Spiel liefen die Kreuzlingerinnen nie in Gefahr in Rückstand zu geraten und gewannen den ersten Satz mit 25:19.

Im zweiten Satz starteten die Kreuzlingerinnen mit einer starken Serviceserie und zogen auf 4:0 davon. Nun waren die Damen um Coach Georgieva in allen Bereichen dem Gegner überlegen und der Vorsprung wuchs bis auf 16:8. Dieser Vorsprung konnte sogar noch auf 22:10 ausgebaut werden. Den Satz liessen sich die Kreuzlingerinnen nicht mehr nehmen und gewannen somit auch den zweiten Satz diskussionslos mit 25:13.

Im dritten Satz wechselte Coach Georgieva auf einigen Positionen, was dem Spiel jedoch überhaupt nicht schadete. Vielmehr zeigten alle Spielerinnen eine einwandfreie Leistung und man konnte dort weitermachen, wo man im zweiten Satz aufgehört hatte. Bereits nach kurzer Zeit stand es 9:3 für das Heimteam und auch das Timeout des Gegners schien nicht zu helfen. Bei 20:14 dachten viele bereits an den Sieg, jedoch war es noch nicht so weit. In dieser Zeit produzierten die Pallavolo-Damen zu viele Fehler und liessen den Gegner noch einmal herankommen.

Die Kreuzlingerinnen fanden aber wieder zum Punkten zurück und konnten den Satz doch noch klar mit 25:19 gewinnen.

Nach der Niederlagenserie gewannen die Kreuzlingerinnen endlich wieder einmal und fanden mit dem Sieg den Anschluss an das vordere Mittelfeld. Nun heisst es in den nächsten Wochen weitere wichtige Punkte zu sammeln.

Nächste Woche spielen die Pallavolo-Damen auswärts gegen den VBC Kanti Limmattal (16.00 Uhr, Oberengstringen).

Telegramm

Pallavolo Kreuzlingen – VBC Andwil-Arnegg 3:0 (25:19, 25:13, 25:19)
Remisberg, Dauer: 1h 9 min.
Schiedsgericht: M. Kälin, B. Scherrer
Kreuzlingen mit: R. Reiser (Captain), N. Anderes, N. Bärtschi, N. Bollinger, N. Bollmann, D. Hösch, P. Humbel, C. Mötteli, R. Schildknecht, L. Vetterli. Ohne: A. Roth, A. Weber. Coach: E.