Derbysieg für Arbon
Handball

Derbysieg für Arbon

Die Arboner Spieler wollten dieses Derby im Klassiker gegen Romanshorn unbedingt gewinnen und sich so weiter in der Tabelle vorne halten.

Die Romanshorner hatten aber den besseren Start in dieses Spiel und führten nach 3 Minuten bereits mit 3 Toren. Der Arboner Trainer Vule sah sich so bereits nach 3 Minuten gezwungen die Timeout Karte zu ziehen. Nach der Ansprache waren nun auch die Arboner im Spiel. Der HC Arbon stand nun in der Defensive besser und in der Offensive wurden nun auch die Chancen in Tore umgesetzt. Nach 6 Minuten konnte der HC Arbon das Spiel wieder ausgleichen. Der Ausgeglichene Spielstand hatte bis zur 17 Minute bestand, da jedes Tor sofort wieder mit einem Gegentor beantwortet wurde. Dann konnten sich die Arboner bis zur 22 Minute mit 4 Toren absetzten, da Höhener im Tor gute Paraden zeigte und schnelle Gegenstösse lancierte. Der Romanshorner Trainer nahm nun sein Timeout und wollte so den Lauf der Arboner brechen. Die Arboner Spieler konnte das Timeout aber nicht aus der Ruhe bringen. Die Spieler wollten noch mehr und bauten ihren Vorsprung bis zur Pause noch auf 7 Tore aus.

Nach der Pause war man gespannt auf die Reaktion von beiden Mannschaften. Bei den Arbonern wie auch bei Romanshorn änderte sich zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht viel. Der HC Arbon konnte sich dann aber bis zur 40 Minute mit 10 Toren Differenz absetzten, und alle in der Halle dachten wohl das Spiel sei entschieden. Taktische Umstellungen im Spiel von Romanshorn brachte nun aber das Angriffsspiel der Arboner ins Stocken .Romanshorn konnte nun Tor um Tor aufholen, was wiederum Trainer Vule in der 52 Minute und 4 Toren Vorsprung zu einem Timeout bewegte. Die nächsten Minuten waren ein auf und ab. Romanshorn schoss weiterhin Tore, und die Arboner scheiterten immer wieder am Torhütter oder an der Torumrandung. 59 Minuten waren gespielt und der Spielstand lautete 32:31 zu gunsten des HC Arbon. Die Arboner mussten so ihren letzten Angriff in ein Tor umsetzen, wollten sie dieses Spiel gewinnen. Es war dann Lucien Gasser der den vielumjubelten Treffer erzielen konnte, und so Arbon als Derbysieger vom Platz ging.

Bereits am nächsten Samstag 04.03.2017, um 18.00 Uhr trifft der HC Arbon in der Sporthalle Arbon auf den TSV Fortidudo Gossau 2. Man hofft auf viele Fans damit man auch dieses Spiel gewinnen kann, und sich in der Tabelle weiter vorne halten kann.

Telegramm

HC Arbon 1 – HC Romanshorn 1             33:32  (20:13)
Für Arbon spielten: Lengweiler, Höhener; L.Midea(2), Eberle(9), Simon(2), Kuster, Braun, Hobi, DaRos(5), Gasser(7), Kroha, S.Egger(5), Yoon(2), Zülle(1)