Der STV Eggethof erstmals kantonaler Korbball Elite Meister, STV Zihlschlacht 2 und TV Pfyn steigen in die höchste Thurgauer Spielklasse auf!
Korbball

Der STV Eggethof erstmals kantonaler Korbball Elite Meister, STV Zihlschlacht 2 und TV Pfyn steigen in die höchste Thurgauer Spielklasse auf!

Die Aufstiegs-/Schlussrunde der TGM Elite Liga in Altnau bot viel Spektakel und bestes Korbball! Die 16 Herren Teams feilschten vor zahlreichem Publikum um jeden Ball mit viel Einsatz und Leidenschaft. Die Höferequipe aus Eggethof setzt sich als «Underdog» vor den Spitzenteams aus der NLA durch-herzliche Gratulation.

Nationalliga Teams drücken der Meisterschaft ihren Stempel auf- STV Eggethof mit Konstanz zum Meistertitel

Die diesjährige Meisterschaft wiederspiegelte das aufstrebende Thurgauer Korbball. Viele junge Spieler traten in die Stapfen ihrer älter gewordenen Vorgänger und boten TOP Korbball- dies äusserst fair und kollegial. Sinnbildlich wiederspiegelt dies der neue Meister aus Eggethof. Die Höferequipe konnte erstmals die begehrte Goldmedaille der Kantonalen Elite Meisterschaft für sich gewinnen. Die junge Truppe aus Eggethof (1.Platz/33Pkt./+80 Tordiff.) mit einem Altersdurchschnitt von «ca. 24 Jahren» verwiesen die meisterschaftserfahreneren Spitzenteams aus der NLA der KG Neukirch-Roggwil 1 (2.Platz/31Pkt./125 Tordiff.) und KG Altnau-Kreuzlingen (3.Platz/31 Pkt/+80 Tordiff.) auf die weiteren Plätze. Im Spitzenspiel* (STV Eggehof 1 vs. KG Neukirch-Roggwil 1) der Schlussrunde konnten die Höfer den «Korbbmaschinen» aus Roggwil (11.89 Körbe/Spiel) vor vollen Rängen einen Punkt abluchsen (7:7).Die Seebuebeben der KG Altnau-Kreuzlingen konnten trotzt einer starken Schlussrunde (zwei Siege, ein Unentschieden) vor heimischem Publikum die Oberthurgauer nicht mehr von Platz 2. verdrängen. Im «alles entscheidenden Spiel» um den Vizemeister resultierte der beiden Spitzenmannschaften ein 6:6 Remise. Im Mittelfeld, anwelchem noch um «Ruhm und Ehre» gespielt wurde konnten sich die Spitzenkorbballer des STV Zihlschlacht NLB (4.Platz/20 Pkt./+32 Tordiff.) «klar» vor den weiteren Teams unteranderem der aufstrebenden Mannschaft des STV Illharts-Sonterswil 1 (5.Platz/16 Pkt./-30 Tordiff.) aus der TGM 1.Liga durchsetzen. Erfreulicherweise schafften die Qualifikationssieger der TGM Elite Aufstiegsrunde 2017/18 erstmal den Ligaerhalt in der höchsten Spielklasse. Auf den weiteren Rängen setzen sich die routinierten Affeltranger (6.Platz/14Pkt) vor der zweiten Mannschaft der KG Neukrich-Roggwil (7.Platz/13Pkt) und der U20-Elite Truppe des STV Oberaachs (8.Platz/11 Pkt.) durch. Grosse Freude und Begeisterung lösten die Nachwuchskorbballer des Turnverein Oberachs (8.Platz/11.Pkt.) und amtierenden Bronzemedaillengewinner der U20-Elite Meisterschaft (Bericht TGTV U20-Elite Meisterschaft) in der diesjährigen TGM Elite Liga aus. Die ambitionierten Youngsters konnten den routinierteren Teams "hi und da mal ein Bein stellen"- dies viel Spielwitz und Leidenschaft!

*->Vorschau: Das Duell des Meisters gegen den Vizemeister steht am 17.Februar 2019 um 19.45 Uhr  in der Sporthalle in Roggwil nochmals an, wenn es im Korbball Schweizer Cup um den Einzug in den Halbfinal geht! Save the date:)

TV Müllheim 1 und STV Dussnang-Oberwangen 1 verabschieden sich aus der obersten Spieklasse

Die beiden Mannschaften aus Müllheim (9.Platz/6Pkt.) und Dussnang-Oberwangen (10.Platz/5Pkt.) vermochten über die ganze Meisterschaft «selten» mit den besser klassierten Teams mitzuhalten. Viele erhaltenen Körbe (Müllheim -8.83/Spiel und Dussnang -9.56/Spiel) unterstreichen die häufig magere Ausbeute aus den jeweiligen Partien. Beide Mannschaften stehen im Umbruch mit dem «Generationenwechsel» wo jüngere Spieler nachrücken und die Routiniers sich in den Hintergrund stellen-jedoch die Youngsters tatkräftig unterstützen. Die Unerfahrenheit macht sich unteranderem im taktischen Bereich, Laufwege wie auch in der Chancenauswertung bemerkbar. In den zwei Direktduellen der Absteiger konnten die Müllheimer aus der TGM 1.Liga beide Partien für sich entscheiden ( 13:8 / 7:4). Beide Mannschaften werden in der Saison 2019/20 in den jeweiligen Regionalmeisterschaften teilnehmen.

Resultate und Schlussrangliste 2018/19

Podest 2018/19: 1.Platz STV Eggethof (blau) / 2.Platz KG Neukirch-Roggwil (grau) / 3.Platz KG Altnau-Kreuzlingen (schwarz)

 

Aufsteiger zur TGM Elite Liga aus Pfyn und Zihlschlacht

Aus den drei Regionen OTG,HTG und Seer traten die jeweils besten zwei Teams zur Aufstiegsrunde an. Die beiden Oberthurgauer Mannschaften aus Zihlschlacht gewannen die Aufstiegsrunde souverän, jedoch kann aufgrund des Reglements nur ein Team aufsteigen, da die Zihlschlachter mit ihren Nationalliga B Truppe bereits einen Vertreter in der obersten Thurgauer Spielklasse haben. Glückliche aber verdiente Erben sind die Korbballer des TV Pfyns. Die Mittelthurgauer bewiesen mit unterhaltsamer und schneller Spielweise bei guter Chancenauswertung, dass sie für die nächst höhere Aufgabe gewappnet sind. Die Mittelthurgauer setzten sich gegen die Vereine des TV Märwils (4.Platz/3 Pkt.), STV Affeltrangen 2 (5.Platz/2 Pkt.) und STV Basadingen (6.Platz/1 Pkt) erfolgreich durch, liessen nur gegen die beiden Oberthurgauer Turnvereine Punkte liegen. Die Aufstiegsrunde bot wie bei der Elite tolles Korbball unter äusserst fairen Bedingungen.

Resultate und Rangliste Aufstiegsrunde 2018/19

Die Aufsteiger: STV Zihlschlacht 2 (schwarz) und TV Pfyn (rot)

Das ReKo TGTV bedankt sich bei allen Mannschaften für die äusserst faire und gut organisierte Meisterschaft. Bereits freuen wir uns heute auf die Saison 2019/20!

Mehr Korbball von der vergangenen Meisterschaften der TGM Elite Liga auf unseren Social Media Seiten im Facebook und Instagram mit vielen Videos, Bilder uvm :)

Facebook Korbball Thurgau TGTV

Instagram Korbball Thurgau TGT