Der SC Brühl spielt gegen den Zweitplatzierten
Fussball

Der SC Brühl spielt gegen den Zweitplatzierten

Am Samstag geht die Reise des SC Brühl zum Yverdon Sport FC an den Neuenburgersee. Der SCB spielt damit gegen den Zweitplatzierten der Liga, und noch immer spielt er um den Ligaerhalt.

Vier Runden sind noch zu spielen und der Punkteabstand zum zweiten Abstiegsplatz – der erste ist bereits fix an La Chaux-de-Fonds vergeben – beträgt fünf Punkte. Eigentlich ist die Rechnung einfach: Fährt Brühl ihn einem der vier letzten Spiele noch die volle Punktzahl ein, dann sollte nichts mehr schiefgehen. Nur wartet  Brühl mittlerweile seit sechs Parteien auf einen Sieg, auswärts gab es dreimal in Serie eine Niederlage und zuhause gab es  dreimal ein Unentschieden. Letztmals am Samstag gegen die AC Bellinzona. Zuversichtlich stimmte dort immerhin die Tatsache, dass Brühl das beste Spiel der Rückrunde lieferte, dass einige Spieler, die vorher kaum mehr zu gefallen wussten, quirlig und frech nach vorne spielten und vor allem, dass die Mannschaft mehrere Torchancen herausspielte. Dass es am Schluss nur zu einem 1:1 gegen den Drittplatzierten reichte, war dann wohl einfach Pech.

Ob Brühl nun diesen Samstag noch einmal dieselbe Leistung abrufen kann und ob das gegen den zweiplatzierten Yverdon Sport  für drei Punkte reicht, wird sich weisen. Angesichts der aktuellen Tabelle müsste Brühl schon mit einem Punkt zufrieden sein und halt weiterhin hoffen, dass die Mitkonkurrenten hinter ihnen, Wohlen und YF Juventus, ebenfalls Punkte liegen lassen. Auch nach dem Spiel in Yverdon bleiben dann noch drei Spiele für drei Punkte.

Das Spiel des SC Brühl auswärts in Yverdon beginnt am Samstag um 17.30 Uhr.