Der HSC Kreuzlingen steht zu «cool and clean»
Sportorganisationen

Der HSC Kreuzlingen steht zu «cool and clean»

Vorstandspersonen des Handball Sportclub Kreuzlingen haben die «cool and clean»-Vereinbarung unterzeichnet und stehen mit dem Leiterteam der Jugendmannschaften für sauberen und fairen Sport ein.

«cool and clean» ist das Präventionsprogramm im Schweizer Sport und setzt sich für fairen und sauberen Sport ein. Jugendliche im Nachwuchssport sollen u.a. gegen den Konsum von Suchtmittel sensibilisiert werden. Die sechs Commitments (Vereinbarungen) sind Programminhalt und Instrument zugleich. «cool» steht für die Commitments "Ziele erreichen", "an die Spitze wollen" und "Fairplay", «clean» bezieht sich auf Doping, Verzicht auf Tabak und Cannabis und massvollen Alkoholkonsum.
"Im Vereinstrainer wird weder geraucht noch Alkohol getrunken", sagt Patrick Müller der Präsident des HSC Kreuzlingen und ergänzt: "dies ist ein Commitment welches im ganzen Club bereits länger schon umgesetzt wird." Teams, Mannschaften oder Riegen von Sportvereinen, die sich bei «cool and clean» anmelden, werden kostenlos durch didaktisches Material wie Spielsets, Videos und jugendgerechte Informationsbroschüren sowie durch die Beratung des kantonalen Botschafter (Hanu Fehr, Sportamt Thurgau) unterstützt.
Wenn eine ganze Jugendabteilung eines Sportvereins sich dazu bewegt, zu sauberem und fairem Sport zu bekennen und sich bei «cool and clean» anmeldet, erhält der Verein einen Gutschein über Fr. 500.00 für diverses, attraktives Material im «cool and clean» Online Shop.
Die Trägerschaft von «cool and clean» besteht aus Swiss Olympic, Bundesamt für Sport (BASPO) und dem Bundesamt für Gesundheit. Informationen und Anmeldungen unter www.coolandclean.ch oder beim kantonalen Botschafter, Hanu Fehr, 058 345 6005, [email protected].