Der FC Amriswil holt das Double
Fussball

Der FC Amriswil holt das Double

Die Amriswiler gewinnen neben der Meisterschaft auch den Ostschweizer-Cup. Im Finale bezwingen sie den FC Montlingen gleich mit 6:0 und krönen damit eine überragende Saison mit dem Double.

Bei wunderbaren Temperaturen auf der Schützenwiese in Flawil starteten beide Mannschaften konzentriert in die Partie. Der FCA hatte jedoch mehr vom Spiel und kombinierte sich immer wieder gefährlich vor das Tor der Montlinger. Die Angriffe des FC Montlingen hingegen blieben ungefährlich und wurden meist von der starken Defensive der Amriswiler abgefangen. Nach einer halben Stunde erzielte Schoch das verdiente 1:0. Mit einem wunderschönen Schlenzer liess er dem Torhüter keine Chance. Nun drückte die Elf von Trainer Schenk auf das 2:0. Die Chancen waren da, jedoch wollte der Ball den Weg ins Tor nicht finden. Somit hiess es zur Halbzeit 1:0 für Amriswil.

Nach eine kurzen Pause übernahm der FCA wieder das Spieldiktat. Mit schnellen Kombinationen über die Aussenbahnen brachte man immer wieder Gefahr vor das Tor der Montlinger. In der 63. Minute übernahm Krasniqi einen Freistoss über rechts. Der präzise Flankenball landete bei Schoch. Dieser liess sich nicht zweimal bitten und versenkte das Leder per Kopf zum 2:0. Nur fünf Minuten später wurde Moser vom Torhüter innerhalb des Strafraums von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter zeigte danach folgerichtig auf den Elfmeterpunkt. Moser übernahm gleich selbst die Verantwortung und verwandelte eiskalt zum vorzeitigen 3:0. Nur eine Minute später erzielte wiederum Moser das 4:0. Mit einem genialen Sololauf liess er der Abwehr und dem Torwart der Montlinger keine Chance. Nach 74 Minuten sorgte der eingewechselte Saliji nach einem schönen Flankenball von Krasniqi für das 5:0. Nun liess der FCA den Ball hin und her zirkulieren. Montlingen wollte es aber nochmals wissen und lancierte einen Angriff. Mirseloski war bereits geschlagen, doch Kreis rettete spektakulär auf der Torlinie. Den Montlingern blieb der Ehrentreffer in dieser Partie verwehrt. Kurz vor Ende der Partie durfte sich ein weiterer Joker in die Torschützenliste eintragen. Amriswil-Junior Oswald musste nach einer sehenswerten Kombination und einer tollen Hereingabe von Miljic nur noch einschieben. Ohne lange Nachspielzeit beendete der Unparteiische kurz darauf die Begegnung.

Jetzt bleibt es zu hoffen, dass die Amriswiler einen lukrativen Gegner aus der Super League zugelost bekommen. Gratulation auch dem FC Montlingen für den Einzug in die Hauptrunde des Schweizer Cups!