Den Anschluss nicht verpassen
Faustball

Den Anschluss nicht verpassen

In der dritten Meisterschaftsrunde der NLA-Feldsaison der Männer geht es für die Teams in der zweiten Tabellenhälfte darum, nicht schon vorzeitig zurückgebunden zu werden im Kampf um die Plätze am Final4.

Walzenhausen und Elgg-Ettenhausen haben vor der Saison angegeben, dass ihr Saisonziel das Final4-Turnier in Oberentfelden ist. Wer am Saisonhöhepunkt dabei sein will, wenn um den Schweizer Meistertitel gekämpft wird, der muss sich in der Qualifikation einen Top 4 Rang erkämpfen. Nach zwei Spieltagen sind sowohl Walzenhausen als auch Elgg-Ettenhausen nicht in den Top 4. Beide Teams haben erst einen Sieg ins Trockene gebracht, jedoch bereits drei Mal verloren. Die Konsequenz: Walzenhausen steht auf Rang 6, Elgg-Ettenhausen gleich dahinter. Der Rückstand auf den vierten Platz beträgt vier Punkte.
Natürlich ist nach zwei Runden noch längst nichts verloren, aber wenn die beiden Teams auch am dritten Spieltag nicht wie gewünscht auf Touren kommen, könnte der Abstand zu den Final4-Plätzen schon beträchtlich gross werden, denn für beide Equipen stehen Direktduelle auf dem Programm. Walzenhausen trifft auf Widnau und Oberentfelden. Das sind die beiden Teams, die in der Rangliste direkt vor ihnen auf den Rängen vier und fünf klassiert sind. Mit zwei Vollerfolgen in diesen Partien sähe die Ausgangslage für Walzenhausen schon wesentlich freundlicher aus.

Solothurner Derby steht an
Dasselbe gilt für Elgg-Ettenhausen. Das Team von Trainer Markus Fehr trifft jedoch auf zwei starke Kontrahenten. Da wäre einerseits der nach wie vor ohne Satzverlust auf Rang eins stehende Schweizer Meister aus Wigoltingen und andererseits Jona, das bislang einen starken Eindruck hinterlassen hat und auf dem dritten Rang steht. Die Elgger werden also gefordert sein in ihrer Heimrunde vom Samstag.
Auch am dritten Spielort in Däniken geht es um wichtige Punkte. Insbesondere im Solothurner Derby zwischen Olten und Neuendorf. Die beiden Teams stehen nach zwei Spieltagen noch ohne Punkte am Ender der Tabelle und sind dringend auf Zähler angewiesen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Als drittes Team wird Diepoldsau, das mit Wigoltingen die Tabelle anführt, in Däniken auflaufen. Auf dem Papier sollten die Rheininsler gegen die beiden NLA-Schlusslichter zwei Siege ins Trockene bringen.

Spitzenspiele in der NLB
In der Nationalliga B Gruppe West kommt es zum Gipfeltreffen zwischen den beiden noch ungeschlagenen Teams aus Tecknau und Kirchberg, die derzeit auf den ersten zwei Plätzen der Tabelle stehen. Im Duell zwischen Staffelbach und Oberentfelden II kämpfen die beiden ersten Verfolger darum, den Anschluss an das Spitzenduo zu wahren. In der Ost-Gruppe der zweithöchsten Spielklasse wartet in Ettenhausen ein besonderer Leckerbissen: Es duellieren sich nämlich die drei punktgleichen und noch ungeschlagenen Teams Elgg-Ettenhausen II, Wigoltingen II und Rickenbach-Wilen. Es ist also gut möglich, dass nach dem dritten Spieltag nicht mehr ein Trio punktgleich an der Tabellenspitze stehen wird. Am anderen Ende der Tabelle kommt es zum Direktduell zwischen Affeltrangen und Affoltern a.A., die bislang beide noch kein Spiel gewinnen konnten.

Spielplan:
Nationalliga A, Männer, 3. Runde, Samstag 16 Uhr, in Ettenhausen:Elgg-Ettenhausen vs. Wigoltingen, Wigoltingen vs. Jona, Elgg-Ettenhausen vs. Jona. – in Däniken:Olten vs. Neuendorf, Neuendorf vs. Diepoldsau, Olten vs. Diepoldsau. – 17 Uhr, in Widnau:Widnau vs. Walzenhausen, Walzenhausen vs. Oberentfelden, Widnau vs. Oberentfelden.– Tabelle: 1. Wigoltingen 4/8 (12:0 Sätze), 2. Diepoldsau 4/8 (12:4), 3. Jona 4/6 (11:6), 4. Widnau 4/6 (11:5), 5. Oberentfelden 4/4 (6:8), 6. Walzenhausen 4/2 (6:9), 7. Elgg-Ettenhausen 4/2 (3:9), 8. Olten 4/0 (3:12), 9. Neuendorf 4/0 (1:12).
Nationalliga B, Männer, Gruppe West, 3. Runde, Samstag 11 Uhr, in Kirchberg: Kirchberg vs. Neuendorf II, Neuendorf II vs. Tecknau, Kirchberg vs. Tecknau. – 13 Uhr, in Alpnach: Alpnach vs. Oberentfelden II, Oberentfelden II vs. Staffelbach, Alpnach vs. Staffelbach. – 14 Uhr, in Vordemwald: Vordemwald vs. Hochdorf, Hochdorf vs. Roggwil, Vordemwald vs. Roggwil. – Tabelle: 1. Tecknau 4/8 (12:2 Sätze), 2. Kirchberg II 4/8 (12:3), 3. Staffelbach 4/6 (11:4), 4. Oberentfelden II 4/6 (9:6), 5. Hochdorf 4/4 (8:6), 6. Alpnach 4/2 (3:11), 7. Vordemwald 4/2 (6:11), 8. Roggwil 4/0 (3:12, 124:161 Punkte), 9. Neuendorf II 4/0 (3:12, 111:160).
Nationalliga B, Männer, Gruppe Ost, 3. Runde, Samstag 12 Uhr, In Ettenhausen:Elgg-Ettenhausen II vs. Wigoltingen II, Wigoltingen II vs. Rickenbach-Wilen, Elgg.Ettenhausen II vs. Rickenbach-Wilen. – 13 Uhr, in Oberwinterthur: Oberwinterthur vs. Affeltrangen, Affeltrangen vs. Affoltern a.A., Oberwinterthur vs. Affoltern a.A. – in Jona:Jona II vs. Schlieren, Schlieren vs. Diepoldsau II, Jona II vs. Diepoldsau II. – Tabelle: 1. Elgg-Ettenhausen II 4/8 (12:1 Sätze, 141:85 Punkte), 2. Wigoltingen II 4/8 (12:1, 142:89), 3. Rickenbach-Wilen 4/8 (12:3), 4. Diepoldsau II 4/4 (7:7), 5. Oberwinterthur 4/4 (7:9), 6. Schlieren 4/2 (5:10), 7. Jona II 4/2 (5:10), 8. Affeltrangen 4/0 (3:12). 9. Affoltern a.A. 4/0 (1:12)