Chance zur Wiedergutmachung für den FCK
Fussball

Chance zur Wiedergutmachung für den FCK

Nach dem eher enttäuschenden Remis beim Schlusslicht Winkeln bietet sich dem FCK im letzten Heimspiel vor der Winterpause die Chance zur Wiedergutmachung. Aufsteiger Einsiedeln hat bisher auf fremden Plätzen kaum gepunktet.

Am Samstag schliesst der FCK die aktuelle Vorrunde mit einem Heimspiel ab. Zu Gast auf dem heimischen Hafenareal ist mit Einsiedeln einer der vier Aufsteiger in der Gruppe 6. Mit der typischen Euphorie des Liganeulings gelangen der Kälin-Elf einige spektakuläre und wichtige Siege, zuletzt zahlten die Innerschweizer aber auch wegen ihrer löcherigen Abwehr mehr und mehr Lehrgeld in der Interregionalen 2. Liga. Auffallend schwer tut sich der samstägliche Gast auf fremden Plätzen. 22 ihrer total 33 Gegentreffer erhielten sie in der Fremde. Das dürfte auch mit ein Grund sein, dass Einsiedeln in der Tabelle mittlerweile auf den elften Rang abgerutscht ist. Letzten Samstag mussten sie Chur nach der 1:2 Heimpleite in der Tabelle aufschliessen lassen.

Jeder Punkt muss erkämpft werden
Aufschliessen wollten letzten Samstag auch die Kreuzlinger, aber Richtung Tabellenspitze. Dass ausgerechnet Schlusslicht Winkeln den Thurgauern ein Remis abgetrotzt hat, war schon bitter. Die Partie im Gründenmoos hat aber deutlich gezeigt, dass es in der Liga keine Gratispunkte gibt. Kreuzlingen muss am Samstag wieder zum Schwung und der Leidenschaft vergangener Wochen zurückfinden; und dann möglichst mit einem Sieg in die Winterpause gehen. Im fernen Freienbach findet übrigens das Topspiel der Runde gegen Linth statt. Je nach Spielausgang – für den FCK wäre wohl ein Remis am idealsten – könnte die Rückrunde noch einmal so richtig spannenden Fussball bringen.

Telegramm

Meisterschaft 2. Liga Interregional
Kreuzlingen - Einsiedeln
Samstag, 04. November / 16:30 Uhr
FCK-Arena, Kreuzlingen