Brühl spielt gegen den Tabellennachbarn Yverdon
Fussball

Brühl spielt gegen den Tabellennachbarn Yverdon

Am Samstag trifft der SC Brühl in einem Heimspiel auf Yverdon Sport FC.Vom aktuellen Tabellenplatz dieses Gegners darf man sich nicht täuschen lassen.

Die Waadtländer haben 18 Punkte auf dem Konto und damit gleich viele wie der SC Brühl; die beiden Teams sind denn auch Tabellennachbarn, Brühl auf dem sechsten, Yverdon auf dem siebten Platz. Allerdings hat Yverdon sechs Punkte am grünen Tisch verloren: Je ein Sieg gegen den FC Münsingen und gegen die U21 von Sion wurden in 0:3-Forfaitniederlagen umgewandelt. Yverdon hatte einmal einen Ausländer zu viel eingesetzt und einmal einen Spieler, der nicht auf dem Matchblatt war.

Ohne diese zwei Niederlagen wäre Yverdon jetzt auf dem zweiten Platz, und damit im Spitzentrio mit den zwei anderen «Welschen», mit Stade Nyonnais und Stade-Lausanne-Ouchy. Hinter diesem Trio, das wohl am Ende der Saison dann auch den Aufstieg unter sich ausmachen wird, folgt das vordere Mittelfeld, zu dem sich auch der SC Brühl zählen darf. Nach elf Runden zeichnet sich auch langsam ab, dass der SCB zurzeit etwa dort steht, wo er von seiner spielerischen Klasse her hingehört; dort, wo ihn die Vereinsleitung als Saisonziel verortet hatte.

Die Besucher dürfen am Olma-Samstag im Paul Grüninger Stadion einen spannenden Fight zwischen dem SCB und Yverdon Sport erwarten. Das Spiel beginnt um 16.30 Uhr. (fm)

Legende: Im letzten Spiel gegen eine starke AC Bellinzona erkämpfte sich der SC Brühl ein 1:1-Unentschieden (Bild: Kurt Frischknecht / SCB)