Benjamin Weger wieder stark
Reitsport, Rugby, Luftsport, Netball, Racquetball, Rettungsschwimmen, Schach, Surfsport

Benjamin Weger wieder stark

Beim Weltcup-Sprint der Biathleten in Antholz (It) gelang Benjamin Weger die fünfte Top-Ten-Klassierung dieses Winters. Der Oberwalliser erreichte den 10. Platz.

Weger verzeichnete einen Fehlschuss, ansonsten wäre er noch besser klassiert gewesen. "Lieber wäre mir schon die Null gewesen. Aber mein gutes Gefühl der letzten Tage täuschte mich nicht. Mit fehlt läuferisch nur noch wenig zur Hochform wie vor Weihnachten. Aber ich bin zufrieden und absolut auf Kurs", sagte Weger.

Auch Simon Hallenbarter gelang eine bemerkenswerte Leistung. Er kam ohne Fehlschuss durch und belegte Platz 16. Mit Weger und Hallenbarter qualifizierten sich erstmals zwei Schweizer im Sprint für das Rennen mit Massenstart. Auch Ivan Joller blieb im Stand fehlerfrei, benötigt nach seiner Krankheit aber noch Zeit, um auf der Loipe noch schneller zu werden. Für Joller resultierte der 44. Platz. Christian Stebler erreichte nach vier Strafrunden Rang 80.

Der Sieg ging überraschend an Fredrik Lindström. Dem Schweden gelangen bisher zwar fünf Top-Ten-Klassierungen. Aber auf das Weltcup-Podest hatte es Lindström vor seinem Sieg ausser mit der Staffel noch überhaupt nie geschafft.