Beat Hefti auf Platz 3
Reitsport, Rugby, Luftsport, Netball, Racquetball, Rettungsschwimmen, Schach, Surfsport

Beat Hefti auf Platz 3

Im zweitletzten Weltcup-Rennen der Saison klassieren sich Beat Hefti/Thomas Lamparter auf Platz 3.

Auf der gefährlichen Olympiabahn im kanadischen Whistler verloren Hefti/Lamparter nur 22 Hundertstel auf den Tagessieger, den Einheimischen Lyndon Rush. Der zweite Schweizer Schlitten, Gregor Baumann/Alex Baumann musste sich mit dem enttäuschenden 14. Platz bescheiden.

Vor dem letzten Rennen, das am 10. Februar auf der Olympiabahn von Calgary ausgetragen wird, führen Hefti/Lamparter das Weltcup-Zwischenklassement mit dem Boblet weiter an.

In der Nacht auf Sonntag findet in Whistler noch das Rennen mit dem grossen Schlitten statt. Schweizer Teams sind allerdings nicht am Start.