AS Calcio im Cup Finale
Fussball

AS Calcio im Cup Finale

AS Calcio Kreuzlingen bestreittet am Donnerstag, den 05.05.2016, das OFV-CUP Finale gegen den FC Bazenheid

Am 5. Mai 2016 um 15:30 Uhr ist es endlich soweit. Das Finale des OFV – Cups steht vor der Tür. Das letzte große Highlight des AS Calcio Kreuzlingen war die Teilnahme am Schweizer Cup in der Saison 2013/2014, wo man dem FC Schötz (1.Liga) mit 0:4 unterlag. Dass sich der junge Verein aus dem Thurgau nun wieder für dieses Spiel qualifiziert – damit haben sicher nicht viele gerechnet. Nichtsdestotrotz wird die AS Calcio Kreuzlingen zurecht gegen den Ligakonkurrenten FC Bazenheid um den Pokal spielen. Nachdem man die ersten vier Cupspiele in dieser Saison überwiegend souverän gewinnen konnte, traf man im Viertel-Finale auswärts auf den starken FC Winkeln. Das Spiel entwickelte sich zu einem spannenden Pokal-Fight, in dem sich AS Calcio Kreuzlingen im Elfmeterschießen mit 5:6 durchsetzen konnte. Im Cup-Halbfinale wartete mit dem FC Weesen der 2. Platzierte der 2. Liga Gruppe 1. Auch bei diesem spannenden und nervenraubenden Cupspiel musste man in die Verlängerung. AS Calcio Kreuzlingen behielt schlussendlich unter der Leitung von David Fall und Michael Pfister die Oberhand und gewann das Spiel mit 4:2 und qualifizierte sich somit für den Cupfinal 2016 und trifft nun auf den Ligakonkurrenten FC Bazenheid. Die den besten Fußball der 2. Liga spielende Mannschaft steht derzeit auf dem zweiten Platz der Tabelle. Seit mehreren Jahren spielen sie mit einem größtenteils unveränderten Team zusammen und um den Aufstieg mit. Auch deshalb herrscht der Konsens, dass sie den Aufstieg wohl am meisten verdient hätten. Sie waren im vergangenen August der erste Gegner der AS Calcio Kreuzlingen der aktuellen Saison, wobei die Thurgauer trotz einer guten Leistung 0:1 unterlagen. Über die Saison hinweg zeigte die AS Calcio Kreuzlingen immer wieder sehr gute Auftritte, jedoch verhinderten unnötige Niederlagen eine größere Erfolgsgeschichte, sodass sie in der laufenden Saison auf einem guten vierten Platz stehen. Dabei zeigte die Mannschaft insbesondere gegen starke Gegner, dass sie über mehr Potential verfügt und nach dem Aufstieg in der Saison 2012/2013 von der 3. Liga in die 2. Liga eigentlich um den nächsten Aufstieg mitspielen müsste. Mit dem Finaleinzug besteht nun also trotz einer nicht ganz zufriedenstellenden Saison doch noch die Chance auf einen Titel. Nachdem sie sich bereits für die Hauptrunde qualifiziert haben, ist AS Calcio Kreuzlingen der erste Thurgauer Verein, der den Cup gewinnen kann. Die großartige Jugendarbeit des Vereins der letzten Jahre trägt sicherlich seinen Teil dazu bei. Im Moment sind elf Spieler im Kader der 1. Mannschaft, welche bei AS Calcio Kreuzlingen die Jugendabteilung durchliefen, in der nicht nur fußballerisch tolle Arbeit geleistet wird. Insbesondere in diesen Zeiten ist es erwähnenswert, wie der gesamte Verein - von der Jugend bis zur ersten Mannschaft, vom Staff bis zu den Spielern - Menschen aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Religionen unter einem Dach vereint und einer gemeinsamen Sache verpflichtet.