Arbon siegt verdient mit grossem Kampfgeist und starker Teamleistung
Handball

Arbon siegt verdient mit grossem Kampfgeist und starker Teamleistung

Mit einem verdienten Punkt von letzter Woche gegen den LK Zug wollten die Arbonerinnen heute beweisen, dass sie zuhause vor eigenem Publikum noch besser sind und diese zwei Punkte unbedingt haben wollen. Auch Trainer Joon ermutigte das Team in der Kabine, dass ein Sieg auf jeden Fall möglich ist, wenn die Einstellung stimmt und der Kampfgeist da ist.

Die erste Halbzeit verlief relativ ausgeglichen und keines der beiden Teams konnte sich so wirklich absetzen. Dennoch war Stans meist mit einem Tor in Führung. Jedoch gelang den Arbonerinnen 2 Sekunden vor dem Ende der ersten Halbzeit noch der Ausgleichstreffer. Dies bedeutete für die zweite Halbzeit weiter mit voller Konzentration und Kampf zum Sieg.

Genauso wie in der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, Führung, Ausgleich, Rückstand, Ausgleich usw. prägten das Spiel.

Die Arbonerinnen gaben jedoch nie auf und kämpften bis zum Schluss. In der 56 Minute galt es dann einen Vorsprung von 24:19 zu halten oder bestenfalls noch auszubauen. Handball ist jedoch bekannt für Spannung bis zum Schluss und das lieferte dieses Spiel auf jeden Fall. Dem Team aus Stans gelang es in den letzten Minuten noch auf 24:23 zu verkürzen. Jedoch reichten ihre Bemühungen glücklicherweise dank einer tollen Teamleistung und einer super Stimmung in der Halle nicht aus, um das Spiel noch zu drehen. Eine besondere Gratulation geht an Bommer Jill, welche sich zum ersten Mal in die SPL2 Torschützinnenliste eintragen konnte!

Nächsten Samstag heisst es Derbytime (18.45 Uhr) in Goldach Wartegg. Seid dabei und unterstützt das Damen 1 !

Telegramm

HC Arbon- BSV Stans 24:23 (12:12)
Sporthalle Arbon Zuschauer/-innen 100; SR Staunovo Giovanni, Hagen Michael
HC Arbon: Salah (15% Fangquote), Moosbrugger (25%), Bommer (1), Zürcher (3), Avdic (2), Moser (8) (5/6), Gmür (5), Wartenweiler, Koster (1), Hubatka, Dietschweiler (1), Fink (3), Sadikovic, Bingesser
BSV Stans: Schoch (15% Fangquote), Hofstetter (25% Fangquote), Rossi(1), Amstalden, Schiffmann(5), Lussi (3), Kretz(1), Olesen (5), Kuster(1), Schoch C., Grandjean (3), Hofstetter, M, Inderbitzin (2/2), Schimunek(2)
7m Statistik:  HC Arbon 5 von 6  -  BSV Stans 2 von 2
Strafen:  HC Arbon 2 x 2min  -  TV Unterstrass 1 x 2 min