Appenzell gewinnt das Derby gegen SV Fides
Handball

Appenzell gewinnt das Derby gegen SV Fides

Vor 400 Zuschauern in der Sporthalle Wühre konnte Fides dem TV Appenzell nur während 20 Minuten Paroli bieten. Im Anschluss daran agierten die St. Galler unentschlossen.
Als Fides furios startete und nach kurzer Zeit mit 4 Toren führte, war die Welt noch in Ordnung. Doch dann drehte der Wind und Appenzell skorte 8 mal in Folge. Das darauf folgende Timeout der Gäste zeigte Wirkung und Fides konnte nochmals ausgleichen. Doch dann riss der Faden. Unter der Regie von Gamrat bauten die Gastgeber den Spielstand bis zum 16:11 zur Pause aus.
Nach dem Seitenwechsel kam zur Überlegenheit von Appenzell dazu, dass Fides wiederholt Strafen einkassierte und während langen und entscheidenden Phasen zu viert, ja einmal zu dritt auf dem Feld stand. Den Unterschied an diesem Abend machten aber Gamrat, Waldburger, Sutter und Torhüter Graf aus. Sie zeigten sich in bester Spiellaune und brachten Fides zum Verzweifeln. Das Schlussresultat von 27:19 entspricht den Möglichkeiten an diesem Abend.
Die nächste Gelegenheit zur Wiedergutmachung bietet sich am kommenden Freitag in Heiden gegen BSG Voderland.