Alina Federer gewinnt IBL-Wettkampf
Leichtathletik

Alina Federer gewinnt IBL-Wettkampf

Alina Federer startete über das verlängerte Wochenende gleich an 2 Wettkämpfen. Beim Auffahrtsmeeting in Langenthal lief Alina über 1000m eine Zeit unter 3 min und zeigte, dass sie bereits zu Saisonbeginn gut in Form ist.

Am Samstag startete sie beim internationalen Wettkampf IBL in Konstanz über 800m. Alina überzeugte in diesem Lauf und konnte als Erste die Ziellinie überqueren, in einer sehr guten Zeit von 2.17.45.

Am Auffahrtslauf in St.Gallen standen über 30 Läuferinnen und Läufer vom Forti im Einsatz. Gleich 4 Teams mit sehr jungen Läuferinnen und Läufern absolvierten den Halbmarathon zu dritt. Die Forti Boys 1 mit Fabian Mauchle, Michael Himmelberger und Dario Mauchle belegten dabei den sehr guten 5.Rang. Als 11.Klassierte sich bereits das zweite Forti Team mit Alessandro Ill, Andrin Eigenmann und Aaron Horber. Das erste Mixed Team vom Forti mit Laura Bosshart, Julia Mauchle und Joel Hutter beendete den Lauf auf Rang 17 und 80 Teams. Bei den Schülerinnen und Schülern war die Konkurrenz sehr gross. Hervorragende Resultate erzielten Mela Berger (10.), Angelina Sonderegger (11.) Levin Horber (8.) und Lea Rütsche im 12.Rang.

Foto:    Alina Federer,  Alle Teilnehmer Team Run Auffahrtslauf