2. Liga – HCPH mit „erknorztem“ Sieg gegen Dielsdorf
Eishockey

2. Liga – HCPH mit „erknorztem“ Sieg gegen Dielsdorf

Es war das erwartet schwierige Aufeinandertreffen mit Dielsdorf-Niederhasli. Zwar begannen die Schützlinge von Trainer Halloun rasant und erspielten sich einige gute Einschussmöglichkeiten,

Doch nicht zum ersten Mal in dieser Saison liessen sie die letzte Konsequenz vor dem Tor vermissen und so reichte es nach dem Startdrittel nicht mehr als zu einer knappen 1:0 Führung. Wer von den einheimischen Fans im Mitteldrittel auf Besserung hoffte, wurde enttäuscht. Zwar arbeitete der HCPH weiter hart, doch die Gäste fanden immer besser ins Spiel und kamen noch vor dem zweiten Pausentee zum nicht unverdienten Ausgleich.

Mit Beginn des Schlussabschnitts wurde die Begegnung deutlich ruppiger und bei beiden Mannschaften wurde um jeden Zentimeter Raumgewinn gekämpft. Die zwischenzeitliche 1:2 Führung der Gäste konnte Mazza nach rund 50 Minuten ausgleichen und so lief die Partie in grossen Schritten in Richtung Verlängerung. Knapp zwei Minuten vor Spielschluss erlöste Kessler mit einem sehenswerten Tor zur 3:2 Führung die zahlreichen HCPH Fans. Dieser Treffer war gleichbedeutend mit der Entscheidung. Der vierte HCPH Treffer fiel noch ins leere Gästegehäuse...

Nach der Hälfte der Qualifikation befindet sich der HCPH mit 20 Punkten aus 9 Spielen auf dem dritten Zwischenrang, punktgleich mit dem Zweiten der Tabelle, Rheintal. Dies ist nach den vielen Abgängen sicherlich ein beachtliches Ergebnis.

Der zweite Teil der Qualifikation startet der HCPH am Samstag auswärts gegen St. Gallen. Obwohl der Aufsteiger hinten in der Tabelle klassiert ist, tun die HCPH Akteure gut daran, diesen nicht zu unterschätzen. Um weiterhin mit den beiden führenden Teams zumindest in Tuchfühlung zu bleiben muss ein Sieg und die daraus resultierenden Punkte her. Alles andere wäre eine herbe Enttäuschung...

Meisterschaft 2. Liga
Samstag 03.12.2015
17.30 Uhr / St. Gallen
St. Gallen – HCPH

Action on Ice in Grüsch
Am vergangenen Samstag drehte sich in der Eishalle in Grüsch alles um den Puck. Rund 118 Primarschülerinnen und –schüler kämpften in 17 Teams an der PostFinance Trophy um den Einzug in die Halbfinals des Turniers.

Grüsch war am vergangenen Samstag im Hockey-Fieber. Beim grössten nationalen Eishockeyturnier, der PostFinance Trophy, kämpften rund 118 Primarschülerinnen und -schüler aus der Region Grüsch in 17 Teams um den Einzug in den Turnierhalbfinal: Mit viel Herzblut und sportlichem Einsatz qualifizierten sich folgende Teams dank Siegen in ihrer jeweiligen Kategorie: „HC Fideris Dragons“ aus Fideris, „HCU“ aus Untervaz, „Ice Bears“ aus Seewis und die „Grüscher Flitzers“ aus Grüsch.

Die Sieger der bevorstehenden Halbfinals werden am Finalturnier am 19. Februar 2017 in Biel um den Gesamtsieg der PostFinance Trophy spielen.

Erfolgreiche Zukunft für das Schweizer Eishockey
Dank der Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen Eishockey auf spielerische Art und Weise mit vereinfachten Regeln und kostenloser Ausrüstung näherzubringen, schafft die PostFinance Trophy einen wertvollen Beitrag zur Nachwuchsförderung. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft des Schweizer Eishockeys liegt in einer gesunden Basis. PostFinance und Swiss Ice Hockey stärken diese mit der PostFinance Trophy - damit das Schweizer Eishockey auch weiterhin erfolgreich und attraktiv bleibt.

Fotos vom Turnier in Grüsch und weitere Informationen finden Sie unter: www.postfinance-trophy.ch

Die Resultate vom vergangenen Wochenende auf einen Blick
Junioren Top: HCPH - Eisbären SG  3 : 0 (1:0/2:0/0:0)
Novizen A: Engiadina - HCPH  9 : 3 (2:2/2:0/5:1)
Mini A: HCPH - St. Moritz  3 : 16 (0:3/0:4/3:9)
Moskito A: St. Moritz - HCPH  6 : 9 (2:4/1:3/3:2)

 

Bambi Turnier in Klosters
HCPH – Eisbären SG  6 : 2
Chur – HCPH  1 : 8
HCPH – Lenzerheide  9 : 4

Die Meisterschaftsspiele des HCPH an diesem Wochenende
Samstag, 03.12.2016
Piccolo A:
07.45 Uhr / Chur
Turnier

MS Moskito B:
13.45 Uhr / Davos
Davos - HCPH
MS Moskito A:
14.30 Uhr / Eishalle Grüsch
HCPH - Feldkirch

MS Novizen A:
17.30 Uhr / Eishalle Grüsch
HCPH - Winterthur
MS Junioren Top:
20.15 Uhr / St. Gallen
Eisbären SG - HCPH

Sonntag, 04.12.2016
Piccolo A:
ab 09.00 Uhr / Chur
Turnier

Mini A:
11.30 Uhr / Kreuzlingen
Kreuzlingen - HCPH

Junioren Top:
17.00 Uhr / St. Moritz
St. Moritz - HCPH

Die Penalty Bar ist jeweils an allen Spielen des HCPH für Speis und Trank geöffnet

Die neusten Infos über den HCPH finden Sie auf unserer Homepage www.hc-praettigau.ch