10 Podesplätze an diesem Wochenende
Ski alpin

10 Podesplätze an diesem Wochenende

Insgesamt 10 Podestplätze für den Skiclub Gossau hat es an diesem Wochenende gegeben

Am Samstag, 25. Februar wurden zwei Super-G-Rennen (Interregionale JO-Rennen) am Crap Sogn Gion in Laax ausgetragen. Siegerin beider Rennen war Joëlle Kuster, vor allem im zweiten Rennen hat sie alle deutlich distanziert. Im ersten Rennen waren weiter in den Top-Ten-Rängen Sarah Zoller 7. Rang und Aline Höpli auf dem 8. Rang. Im zweiten Rennen, stand auch Aline Höpli auf dem Podest, sie wurde Zweite.

Am Sonntag ging es weiter mit dem OSSV Raiffeisen Animations-Cup und dem OSSV Altherr Trucks & Vans JO-Cup mit zwei Riesenslalomrennen auf der Wolzenalp. In der Kategorie Animation starten Kinder mit den Jahrgängen 2006/2007/2008. Im ersten Rennen fuhr Sophia Flatscher auf den 2. Rang und Levin Horber auf den 4. Rang. Im zweiten Rennen fuhr Levin Horber als Dritter auf das Podest, Sophia Flatscher fuhr auf Rang 7.

Beim JO-Cup war in der Kategorie U12 einmal mehr Elyssa Kuster die klare Siegerin, sie gewann beide Rennen. Im ersten Rennen fuhr Grace Anderes auf Platz 4. Rebecca Zuberbühler fuhr in beiden Rennen auf Platz 7.

Weitere Podestplätze gab es in der Kategorie U16 mit Joëlle Kuster Rang 1 im zweiten Rennen, Sarah Zoller in beiden Rennen Rang 2 und Janik Eugster ebenfalls Rang 2 im zweiten Rennen.

Die weiteren Top-Ten-Ergebnisse: Kategorie U14 Loïc Spiegelberg im ersten Rennen Rang 9, im zweiten Rennen Rang 6. Kategorie U16 im ersten Rennen Joëlle Kuster Rang 4, Nico Weber Rang 5 und Janik Eugster Rang 7. Im zweiten Rennen fuhr Nico Weber auf den 6. Platz, Ralph Zuberbühler auf den 10. Platz.

Ein Ausblick auf nächstes Wochende: am Samstag wird in Obersaxen die Jugend-Schweizermeisterschaft im Super-G ausgetragen.

Legende Bild: Joëlle Kuster