Biathlon

Facts

Artikel202
Biathlon
Selina Gasparin mit sieben Fehlschüssen

Selina Gasparin mit sieben Fehlschüssen 

Der zweifachen Saisonsiegerin Selina Gasparin misslingt die Olympia-Hauptprobe in Antholz. In der Verfolgung über 10 km muss die Bündnerin nach sieben Schiessfehlern mit Rang 30 Vorlieb nehmen.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Weger im Massenstartrennen 27. - Gasparin-Schwestern 17. und 20.

Weger im Massenstartrennen 27. - Gasparin-Schwestern 17. und 20. 

Benjamin Weger wird im Weltcup-Massenstartrennen in Oberhof (De) Viertletzter. Selina Gasparin erreicht Platz 17, ihre Schwester Elisa bei ihrem Massenstart-Debüt Platz 20.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Selina Gasparins Siegesserie im Sprint reisst in Oberhof

Selina Gasparins Siegesserie im Sprint reisst in Oberhof 

Nach zwei Siegen in Weltcup-Sprints muss sich Biathletin Selina Gasparin in Oberhof deutlich geschlagen geben. Als 33. bleibt sie gar hinter ihrer Schwester Elisa zurück, die gute 19. wird.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
JETZT gratis iFrame integrieren
Biathlon
Selina Gasparin mit Rang 6 in der Verfolgung

Selina Gasparin mit Rang 6 in der Verfolgung 

Die Sprint-Siegerin Selina Gasparin läuft in der Verfolgung über 10 km in Le Grand Bornand (Fr) auf Rang 6. Den möglichen Podestplatz vergibt sie mit zwei Fehlschüssen im Schiessstand.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Selina Gasparin doppelt nach: Zweiter Weltcupsieg!

Selina Gasparin doppelt nach: Zweiter Weltcupsieg! 

Selina Gasparin mausert sich zur Seriensiegerin. Die Bündnerin schafft mit dem Sieg im Sprint in Le Grand Bornand (Fr) den zweiten Weltcupsieg innerhalb einer Woche.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Schweizer Frauenstaffel vergibt gute Ausgangslage

Schweizer Frauenstaffel vergibt gute Ausgangslage 

Die Schweizer Biathletinnen verspielen in der Weltcup-Staffel in Le Grand Bornand (Fr) eine mögliche Olympiaqualifikation. Nach einem hervorragenden Start fiel das Quartett auf den 13. Platz zurück.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Gasparin sorgt für ersten Biathlon-Weltcupsieg

Gasparin sorgt für ersten Biathlon-Weltcupsieg 

Selina Gasparin sorgt für den grössten Triumph einer Schweizer Biathletin aller Zeiten. Die 29-jährige Engadinerin gewinnt den Weltcup-Sprint in Hochfilzen (Ö).

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Schweizer in Einzelrennen hinten

Schweizer in Einzelrennen hinten 

Der Weltcup-Auftakt im Biathlon läuft dem Schweizer Team nicht nach Wunsch. In den ersten Einzelrennen der Frauen und Männer in Östersund (Sd) schaut kein zählbares Resultat heraus.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 5 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Letztes WM-Gold geht an Tarjei Bö

Letztes WM-Gold geht an Tarjei Bö 

Gold im abschliessenden WM-Rennen in Nove Mesto (Tsch) geht an Norwegen. Allerdings nicht an den grossen Favoriten Emil Hegle Svendsen, sondern an den erst 24-jährigen Tarjei Bö.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Ivan Joller statt Hallenbarter über 20 km

Ivan Joller statt Hallenbarter über 20 km 

Der Stanser Ivan Joller rückt an den Weltmeisterschaften in Nove Mesto (Tsch) für den Walliser Simon Hallenbarter ins Schweizer Quartett, das am Donnerstag über 20 km an den Start geht.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Drittes Gold für Norwegens Biathlet Svendsen

Drittes Gold für Norwegens Biathlet Svendsen 

Der Norweger Emil Hegle Svendsen ist an der WM in Nove Mesto (Tsch) erneut nicht zu schlagen. Er gewinnt in der Verfolgung über 12,5 km bereits sein drittes Gold.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Biathlet Weger verpasst die Top 20

Biathlet Weger verpasst die Top 20 

Die Schweizer Männer verfehlen beim Sprint an der Biathlon-WM in Nove Mesto (Tsch) ein Spitzenresultat. Benjamin Weger wird mit einem Schiessfehler bloss 25.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Schweizer Biathlon-Staffel der Männer mit Bestresultat

Schweizer Biathlon-Staffel der Männer mit Bestresultat 

Die Männerstaffel der Biathleten egalisierte mit einem 5. Rang bei der WM-Hauptprobe in Antholz (It) ihr Weltcup-Bestresultat. Dieses wurde erstmals im Dezember 2007 in Hochfilzen (Ö) erreicht.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Dolder auf dem 25. Platz

Dolder auf dem 25. Platz 

Die Schweizer Männer schaffen beim Weltcup-Sprint in Antholz (It) allesamt die Qualifikation für die Verfolgung vom Samstag. Mario Dolder egalisiert als 25. sein bestes Weltcupergebnis.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Schweizer Staffel-Quartett enttäuscht in Oberhof

Schweizer Staffel-Quartett enttäuscht in Oberhof 

Das Schweizer Quartett schnitt in der Biathlon-Staffel von Oberhof enttäuschend ab. Unter 23 Nationen resultierte nach zahlreichen Fehlschüssen und Strafrunden nur der 15. Platz.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Schweizer Biathleten fallen in der Verfolgung zurück

Schweizer Biathleten fallen in der Verfolgung zurück 

In den Verfolgungsbewerben in Hochfilzen (Ö) leisten sich die Biathleten Simon Hallenbarter und Selina Gasparin zu viele Fehler im Schiessstand und fallen zurück.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Rang 8 für Simon Hallenbarter in Hochfilzen

Rang 8 für Simon Hallenbarter in Hochfilzen 

Der Walliser Simon Hallenbarter bleibt beim Sprint des Biathlon-Weltcups in Hochfilzen (Ö) ohne Schiessfehler und beendet das Rennen auf dem guten 8. Platz.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Weger und Gasparin mit schwacher Schiessleistung

Weger und Gasparin mit schwacher Schiessleistung 

Benjamin Weger und Selina Gasparin, die Nummern 1 im Schweizer Biathlon, enttäuschen in der Verfolgung in Östersund (Sd). Weger verfehlt vier Scheiben, Gasparin deren neun.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Biathlet Weger mit Schwächen im Schiessen

Biathlet Weger mit Schwächen im Schiessen 

Der Walliser Benjamin Weger belegt im Sprint des Biathlon-Weltcups in Östersund (Sd) Rang 32. Drei Fehler in den zwei Schiessen verhindern eine bessere Klassierung.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 6 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Hallenbarter beim Weltcup-Finale in Sibirien in den Top Ten

Hallenbarter beim Weltcup-Finale in Sibirien in den Top Ten 

Für das Schweizer Biathlon-Team gab es nach den eher enttäuschend verlaufenen Weltmeisterschaften einen Aufsteller.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Weger nicht nach Russland

Weger nicht nach Russland 

Benjamin Weger verzichtet auf das am Freitag beginnende Weltcup-Saisonfinale in Chanty-Mansijsk (Russ).

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Für Benjamin Weger endet die WM im Spital

Für Benjamin Weger endet die WM im Spital 

Benjamin Weger muss das Massenstart-Rennen zum Abschluss der WM in Ruhpolding nach einem Sturz verletzt aufgeben. Martin Fourcade gewinnt nach dem Sprint und der Verfolgung zum dritten Mal.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Biathlon-Staffel glänzt mit WM-Rang 7

Biathlon-Staffel glänzt mit WM-Rang 7 

So gut war eine Schweizer Biathlon-Staffel an einem Grossanlass noch nie. Ivan Joller, Benjamin Weger, Claudio Böckli und Simon Hallenbarter belegten an der WM in Ruhpolding den 7. Rang.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Biathlon
Benjamin Weger kämpft an der WM weiterhin glücklos

Benjamin Weger kämpft an der WM weiterhin glücklos 

Benjamin Weger gehört an den Biathlon-Weltmeisterschaften in Ruhpolding (De) über 20 km zu den Geschlagenen. Dem Walliser unterlaufen gleich vier Schiessfehler.

Von (SI/Bilder © Keystone)
vor 7 Jahren
Zum Artikel
Übersicht