René Bachmann

Artikel:205
Unihockey
Krebs kann sich Berufstrainer nennen

Krebs kann sich Berufstrainer nennen 

Philipp Krebs, seines Zeichens U21-Trainer des HC Rychenberg, hat die Ausbildung zum ‹Trainer Leistungssport mit eidgenössischem Fachausweis› erfolgreich abgeschlossen.

Von René Bachmann
vor 2 Wochen
Zum Artikel
Unihockey
Mit Sundstedt in die neue Saison

Mit Sundstedt in die neue Saison 

Der HC Rychenberg kann auch in der kommenden Saison auf Rasmus Sundstedt bauen.  Die beiden Parteien einigen sich auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit um ein Jahr.

Von René Bachmann
vor 4 Wochen
Zum Artikel
Unihockey
Der HCR steht auf gesunden Füssen

Der HCR steht auf gesunden Füssen 

Trotz des enttäuschenden Ausscheidens im Playoff-Viertelfinal kann der HC Rychenberg seinen Mitgliedern an der 34. ordentlichen Generalversammlung ein erfreuliches finanzielles Plus präsentieren.

Von René Bachmann
vor einem Monat
Zum Artikel
Unihockey
Der HCR verstärkt sich mit Parli

Der HCR verstärkt sich mit Parli 

Nach zwei Jahren in Schweden kehrt der Ex-Internationale Linard Parli in die Schweiz zurück und schliesst sich für mindestens ein Jahr dem HC Rychenberg an.

Von René Bachmann
vor einem Monat
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Der HCR setzt auf Nachwuchsgoalie

NLA: Der HCR setzt auf Nachwuchsgoalie 

Mit dem 20-jährigen Torhüter Nicolas Schüpbach holt der HC Rychenberg einen dritten Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in sein NLA-Team.

Von René Bachmann
vor 2 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Kern sucht eine neue Aufgabe

NLA: Kern sucht eine neue Aufgabe 

Der HC Rychenberg verliert mit Pascal Kern einen seiner Stammflügel an Köniz. Dafür kehrt Verteidiger Thomas Haag von Thurgau zurück.

Von René Bachmann
vor 2 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Einer geht auf Reisen, zwei sind dabei

NLA: Einer geht auf Reisen, zwei sind dabei 

Der HC Rychenberg muss in der kommenden Saison auf seinen Center Benjamin Borth verzichten. Dafür wurde der Vertrag mit Torhüter Luis Schaub verlängert und das Sturmtalent Tobias Studer ins NLA-Team befördert.

Von René Bachmann
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Den Cupfinal nicht verdaut

NLA: Den Cupfinal nicht verdaut 

Nach einer ansprechenden Qualifikation ist für den ambitionierten HC Rychenberg bereits im Playoff-Viertelfinal Schluss. Hauptgrund für das unerwartet frühe Ausscheiden dürfte die ungenügend verarbeitete Niederlage im Cupfinal gewesen sein.

Von René Bachmann
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: In der Nachspielzeit erleidet der HCR den ‹Sudden death›

NLA: In der Nachspielzeit erleidet der HCR den ‹Sudden death› 

Die Saison ist für den HC Rychenberg zu Ende. Der Qualifikationszweite unterliegt am Wochenende Aussenseiter Langnau auswärts mit 2:6 und zuhause mit 6:7 nach Verlängerung, womit die Best of 7-Serie mit 1:4 verloren geht.

Von René Bachmann
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Schafft der HCR den Turnaround?

NLA: Schafft der HCR den Turnaround? 

Zwei Niederlagen zum Start haben den HC Rychenberg in seiner Playoff-Viertelfinalserie gegen Langnau in Rücklage gebracht. Heute Abend ist darum ein Heimsieg schon fast Pflicht.

Von René Bachmann
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Der HCR muss Lösungen finden

NLA: Der HCR muss Lösungen finden 

Der HC Rychenberg lässt sich von ungemein effizienten Langnauer Tigers zweimal düpieren und steht bereits erheblich unter Druck. Entscheidend waren die zahlreichen Konter, die die Winterthurer durch Ballverluste zuliessen.

Von René Bachmann
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
Der HCR steigt als Favorit in die Viertelfinal

Der HCR steigt als Favorit in die Viertelfinal 

Heute beginnt in der NLA mit den Playoff-Viertelfinals die «schönste Zeit des Jahrs».

Von René Bachmann
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Podhráský kehrt in seine Heimat zurück

NLA: Podhráský kehrt in seine Heimat zurück 

Nach zwei erfolgreichen Jahren wird Michal Podhráský den HC Rychenberg in Richtung tschechische Heimat verlassen.

Von René Bachmann
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
Cup: Sieben fatale Minuten kosten den Cupsieg

Cup: Sieben fatale Minuten kosten den Cupsieg 

Der HC Rychenberg hat eine günstige Gelegenheit zum ersten Cupsieg seit gut 20 Jahren verpasst. Trotz einer zwischenzeitlichen 6:1-Führung verlor er im innerzürcher Final gegen die Grasshoppers mit 7:8.

Von René Bachmann
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Der HCR strebt den 1. Titel seit Langem an

NLA: Der HCR strebt den 1. Titel seit Langem an 

In seinem achten Cupfinal will der HC Rychenberg den Pott zum fünften Mal in die Höhe stemmen. Die Chancen dafür sind intakt, auch wenn GC aufgrund seiner grösseren Erfahrung in K.o.-Spielen leicht zu favorisieren ist.

Von René Bachmann
vor 5 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Weiter mit Koskelainen und Huser

NLA: Weiter mit Koskelainen und Huser 

Mit Kari Koskelainen und Yves Huser bindet der HC Rychenberg einen routinierten Angreifer für ein und einen aufstrebenden Verteidiger für zwei weitere Jahre an sich.

Von René Bachmann
vor 5 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Der HCR hievt sich noch auf Rang 2

NLA: Der HCR hievt sich noch auf Rang 2 

Dank zwei verdienten Siegen gegen Thun und Langnau hievt sich der HC Rychenberg am Ende der Qualifikation noch auf den zweiten Platz. In den Playoffs kommt es nun ein weiteres Mal zum Duell mit den Emmentaler.

Von René Bachmann
vor 5 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Von Rang 2 bis 5 ist alles möglich

NLA: Von Rang 2 bis 5 ist alles möglich 

Die Qualifikationsphase der Nationalliga A liegt in den letzten Zügen. Am Wochenende sind die finalen Runden 21 und 22 angesetzt.

Von René Bachmann
vor 5 Monaten
Zum Artikel
Ein Arbeitssieg zum Neustart

Ein Arbeitssieg zum Neustart 

In einem zähen Derby ringt der HC Rychenberg den UHC Uster mit 8:6 nieder und bereitet damit den Playoffträumen des Kantonsrivalen wohl ein Ende.

Von René Bachmann
vor 5 Monaten
Zum Artikel
Unihockey
NLA: Möglichst schnell von 0 auf 100 kommen

NLA: Möglichst schnell von 0 auf 100 kommen 

Nach einem neuerlichen, dem bereits vierten längeren Unterbruch nimmt die Unihockey-NLA am Wochenende ihren Betrieb wieder auf. Dabei geht es für alle Teams darum, umgehend wieder in ihren Meisterschaftsrhythmus zu finden, denn einerseits gibt es drei Runden vor dem Qualifikationsende noch einiges Gerangel um die bestmögliche Rangierung und andererseits muss ohne Umwege die Form für die Playoffs respektive für die Playouts gefunden werden.

Von René Bachmann
vor 5 Monaten
Zum Artikel