Fabio Rasera

Artikel:109
Fussball
Wängi kann das Break nicht bestätigen!

Wängi kann das Break nicht bestätigen! 

Die Gäste aus der Bodensee-Riviera regieren nach drei erzielten Niederlagen analog den Wängenern im letzten Spiel gegen Uzwil 2. Sie siegen verdient, weil die Alber-Elf den Spirit aus der letzten Partie nicht wiederholen und somit das «Break» nicht bestätigen konnte.

Von Fabio Rasera
vor 2 Tagen
Zum Artikel
Fussball
Bommer, «König» und Keiser schiessen 5 Tore!

Bommer, «König» und Keiser schiessen 5 Tore! 

Obwohl Wängi die letzten drei Spiele nicht erfolgreich absolvierte, waren seine zahlreichen, treuen Fans im Auswärtsspiel gegen Uznach 2 präsent und Zeugen eines hoch verdienten Siegs. Der aktuell amtierende Torschützen-König, Teixeira katapultierte sich in die Top6-Liste der 2. Liga Teams im OFV und legte die Basis zum grossartigen Erfolg

Von Fabio Rasera
vor einer Woche
Zum Artikel
Fussball
Trotz lobenswertem Einsatz verliert Wängi gegen Bischofszell

Trotz lobenswertem Einsatz verliert Wängi gegen Bischofszell 

Die Wängener kämpfen engagiert und couragiert aber konnten den frühen Treffer der Tabellenletzten Gäste nicht genug entgegensetzten. Wängi agierte über grosse Abschnitte sehr nervös und unsicher. Die dritte Niederlage in Folge und vor eigenem Publikum schmerzt. 

Von Fabio Rasera
vor 2 Wochen
Zum Artikel
Fussball
Sponsorenanlass des FC Wängi

Sponsorenanlass des FC Wängi 

Anlässlich des ersten Heimspiels der ersten Mannschaft vom 25.08.2018 lud der FC Wängi seine Sponsoren und Gönner zum traditionellen Apéro ein.

Von Fabio Rasera
vor 4 Wochen
Zum Artikel
Fussball
In 6 Minuten fallen drei Tore – nur eines für Wängi!

In 6 Minuten fallen drei Tore – nur eines für Wängi! 

Zum Spielbeginn war es nur ein Flugzeugschweif, der den blauen Himmel an diesem herrlichen Spätsommertag zu trüben vermochte. Zum Spielende waren es 6 bittere Minuten nach der verdienten Führung von Wängi, welche die Gemüter von allen Anwesenden trübten. Die Wängener liessen sich einen verdienten Sieg in Rekordzeit nehmen – schade!

Von Fabio Rasera
vor einem Monat
Zum Artikel
Fussball
Wängi verliert zu hoch gegen Arbon

Wängi verliert zu hoch gegen Arbon 

In der ersten Halbzeit bieten beide Teams eine unterhaltsame Partie mit vielen Torchancen. Die vielen, nicht verwerteten Torchancen sollten sich rächen. In der zweiten Halbzeit zeigt Wängi ein ganz anderes Spiel.

Von Fabio Rasera
vor 4 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Wängi verdient sich mit viel Moral einen Punkt gegen Rorschach-Goldach

Wängi verdient sich mit viel Moral einen Punkt gegen Rorschach-Goldach 

Obwohl der ersehnte Sieg ausblieb, bewies die Bernhardsgrütter-Elf grosse Moral indem sie sich erfolgreich gegen ein bereits verloren geglaubtes Spiel, in lobenswerter Weise, wehrte. Das Fanionteam zeigte gegen den Tabellenzweiten der aktuellen Rangliste eine im Gesamten gute Leistung, die mit etwas Glück sogar mit einem Sieg hätte belohnt werden können.

Von Fabio Rasera
vor 5 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Wängi muss sich in Abtwil einen Punkt erkämpfen

Wängi muss sich in Abtwil einen Punkt erkämpfen 

Viele der lobenswerten Tugenden der letzten beiden Spielen waren aus unerklärlichen Gründen verflogen. Wängi kämpfte und passte sich nicht nur dem Gegner, sondern auch den wetterlichen Bedingungen an: Obwohl die Prognosen schönes Wetter voraussagten, vertrieb der kühle Wind den anfänglichen Sonnenschein und verdeckte diesen mit dunklen Wolken.

Von Fabio Rasera
vor 5 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Andreas Alder ist der neue Trainer des Fanionteams FC Wängi

Andreas Alder ist der neue Trainer des Fanionteams FC Wängi 

Am Samstag, 28. April 2018 waren sich die Verantwortlichen des FC Wängi und Andreas Alder einig und besiegelten die bevorstehende Zusammenarbeit mit der Vertragsunterzeichnung.

Von Fabio Rasera
vor 5 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Sensation in Kreuzlingen: Wängi holt einen Punkt gegen Calcio

Sensation in Kreuzlingen: Wängi holt einen Punkt gegen Calcio 

Das Menu für diesen wichtigen Punktegewinn hatte sich Bernhardsgrütter bereits am letzten Sonntag, nach dem erfolgreichen Saisonstart gegen Weinfelden-Bürglen zurechtgelegt: Als Vorspeise eine Portion frischen Einsatz, orchestrierte Disziplin zur Hauptspeise und als Dessert eine süsse Glückskugel. Dies mundete den zahlreichen Wängener Fans sehr.

Von Fabio Rasera
vor 6 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Der FC Wängi feiert sein 50-jähriges Bestehen

Der FC Wängi feiert sein 50-jähriges Bestehen 

Am 1. Dezember feierten rund 200 Mitglieder und Freunde des FC Wängi sein Jubiläum. Eröffnet wurde der Festakt in der Mehrzweckhalle mit einer imposanten Vorstellung von Luca’s Streetdance-School unter dem Titel "We are Hip-Hop!», mit dem sie den Schweizermeister Titel gewannen.

Von Fabio Rasera
vor 10 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Starkes FC Wängi am 83. Frauenfelder Militärwettmarsch über 42km

Starkes FC Wängi am 83. Frauenfelder Militärwettmarsch über 42km 

8 Mitglieder des FC Wängi bewältigten am Sonntag, 19.11.2017 bei winterlichen Bedingungen mit dem Gewehr im Rucksatz die 42,195 km mit hervorragenden Leistungen.

Von Fabio Rasera
vor 10 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Erfolgreicher Sponsoren-Apéro des Fussballclubs Wängi zum Abschluss der Hinrunde

Erfolgreicher Sponsoren-Apéro des Fussballclubs Wängi zum Abschluss der Hinrunde 

Am Samstag, 4. November lud der FC Wängi seine Sponsoren zu einem Apéro ein. Anschliessend konnten die zahlreich erschienenen Gäste ein spannendes und intensives 2. Liga-Spiel des Fanionteams gegen den SC Bronschhofen mitverfolgen, welches nach einem Abnützungskampf 2:2 endete.

Von Fabio Rasera
vor 11 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Wängi und Bronschhofen teilen sich die Punkte

Wängi und Bronschhofen teilen sich die Punkte 

Das junge Fanionteam zeigte sein Potential und bot dem kämpferischen Bronschhofen die Stirn. Beide Teams zeigten, dass der Wille zum Sieg gross war. Dies bescherte den vielen Fans und Zuschauern ein attraktives Spiel mit vielen Toren und Torszenen von zwei Teams auf Augenhöhe.

Von Fabio Rasera
vor 11 Monaten
Zum Artikel
Fussball
FC Wängi wählt Anton Sopi zum Präsidenten

FC Wängi wählt Anton Sopi zum Präsidenten 

An der 49. Generalversammlung wurde in einer spannenden Inszenierung, Toni Sopi von den 115 anwesenden Mitgliedern (Total: 469) zum Präsidenten gewählt.

Von Fabio Rasera
vor 11 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Wängi verliert gegen Sirnach und bleibt auf dem guten 3. Tabellenplatz

Wängi verliert gegen Sirnach und bleibt auf dem guten 3. Tabellenplatz 

Die grossen Erwartungen an dieses Derby blieben unerfüllt. Das ganze Spiel war geprägt von grosser Vorsicht auf beiden Seiten. Sirnach durfte nicht weiter verlieren und Wängi wollte den negativen Trend aufhalten.

Von Fabio Rasera
vor 11 Monaten
Zum Artikel
Fussball
Wängi kämpft gegen ein starkes Herisau und begnügt sich mit einem Punkt

Wängi kämpft gegen ein starkes Herisau und begnügt sich mit einem Punkt 

Wängi kämpfte gegen einen starken Gegner, der mit viel Selbstvertrauen und ohne Respekt sich engagiert in Szene setzte. Die vielen Chancen konnte Herisau nicht zu einem Sieg nutzen, weil einmal mehr viele Aktionen bei Meiler endeten. Die Niederlage gegen Rorschach scheint noch nicht verarbeitet zu sein. Am Willen, Kampf und Engagement fehlte es dem Fanionteam nicht.

Von Fabio Rasera
vor einem Jahr
Zum Artikel
Fussball
Wängi verliert gegen Spitzenreiter Amriswil nur knapp

Wängi verliert gegen Spitzenreiter Amriswil nur knapp 

Weil die Konzentration der Wängener in der Startphase noch nicht im vollen Betriebsmodus war nutzte dies das ambitionierte Spitzenreiterteam aus und ging nach 10 Minuten mit 2:0 in Führung.

Von Fabio Rasera
vor einem Jahr
Zum Artikel
Fussball
Wegweisende Partie am Wochenende

Wegweisende Partie am Wochenende 

Auswärtsspiele in Amriswil sind immer eine Sache für sich. Einerseits weiss man um die Chance Punkte mit nach Hause zu nehmen, andererseits darf man die Thurgauer um Trainer Christof Schenk keinen Augenblick aus den Augen lassen

Von Fabio Rasera
vor einem Jahr
Zum Artikel
Fussball
Diepoldsau-Schmitter revanchiert sich im Cup gegen Wängi

Diepoldsau-Schmitter revanchiert sich im Cup gegen Wängi 

Fünf Monate ist es her seitdem Wängi in Diepoldsau diskussionslos mit 4:0 in die Cup-Hauptrunde eingezogen ist. Nun kam es zur brisanten Wiederauflage. Die Angelegenheit war diesmal ausgeglichener und es ging sogar ins Penaltyschiessen, bei dem aber Diepoldsau-Schmitter das bessere Ende für sich hatte.

Von Fabio Rasera
vor einem Jahr
Zum Artikel